Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt „Der Chor ist auf einem sehr guten Weg“
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt „Der Chor ist auf einem sehr guten Weg“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 16.03.2015
Die Sänger wiegen sich beschwingt im Takt der Lieder. Quelle: wk
Anzeige
Obernkirchen/Krainhagen

Was ihm auch wichtig ist: „Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren singen Chorerfahrene zusammen mit denen, die ihre ersten Schritte in einer Chorgemeinschaft erleben.“ Ein Mix, den sich der Initiator genau so gewünscht hat, als er mit seiner Idee vor ein paar Wochen an die Öffentlichkeit gegangen war, um Mitstreiter für das Projekt zu finden.

 „Allen Mitgliedern gemein sind Engagement und Freude am gemeinsamen Singen“, so Scheithauer. So ergebe es sich bei den Proben zwangsläufig, dass sich die Sänger bei den von ihm am Keyboard begleiteten, einstimmig intonierten Liedern wie „Im Wagen vor mir“ und „Mein kleines Lied“ mit einem Lächeln im Gesicht und strahlenden Augen im Rhythmus bewegen. Songs wie „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „Ich liebe das Leben“ von Vicky Leandros und andere Titel sollen das Repertoire im Laufe der Zeit bereichern.

 Gerne würde Scheithauer noch weitere Vokalisten in die „harmonische Gemeinschaft“ aufnehmen, ebenso versierte Musiker, die ein Instrument spielen, das zu diesem Projektchor passt. Außer an ein Keyboard denke er beispielsweise an Musikinstrumente wie etwa Akkordeon, Gitarre und Cajon.

 Die nächste Probe findet am Freitag, 27. März, von 20 Uhr bis 21.30 Uhr in der „Berghütte Krainhagen“ statt. Infos gibt es bei Klaus-Dieter Scheithauer, Telefon (05724) 913901. wk

Obernkirchen Stadt Keine Erst- und Zweitkräfte mehr in Kitas - Glücksmoment für Erzieherinnen

„Standing Ovations“ von den Erzieherinnen der städtischen Kindertagesstätten (Kitas) für ihre Bürgervertreter: Nachdem bereits die für die Finanzen der Bergstadt zuständigen Politiker und ihre Kollegen vom Ressort „Bürger und Bildung“ ja gesagt haben (wir berichteten), sind nun auch Verwaltungsausschuss (VA) und Stadtrat dafür.

15.03.2015
Obernkirchen Stadt Keine Resonanz bei der Aktion "Generationenfreundliches Einkaufen" - Warum macht keiner mit?

Kopfschütteln bei Albrecht Stein und den Mitgliedern des Behinderten- und Seniorenbeirats – und auch Oliver Schäfer kratzt sich ratlos am Kopf, denn: „Von den 15 Obernkirchener Geschäften, die wir als Stadt in Sachen ,Generationenfreundliches Einkaufen‘ angeschrieben haben, hat es nicht eine einzige Rückmeldung gegeben“, wundert sich der Bürgermeister.

13.03.2015
Obernkirchen Stadt Geschäftseröffnung in Obernkirchen - „Handarbeiten sind mein Ding“

Nur noch ein paar Tage, dann ist die Geschäftswelt der Bergstadt um ein Ladengeschäft reicher: Die Obernkirchenerin Doris Mestwarp eröffnet am Freitag, 13. März, im Haus Neumarktstraße 19 das Textilgeschäft „Fresh & Funny – Schöne Sachen selbst gemacht“.

12.03.2015
Anzeige