Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Ein Traum geht in Erfüllung
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Ein Traum geht in Erfüllung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 09.01.2016
Beim Tag der offenen Tür in „Flo’s Fitness-Studio“ gratuliert Tobias Joneleit (vorne, links) seinem Nachfolger Florian Dreyer rechts) noch einmal zur Übernahme des Studios. Quelle: wk
Anzeige
Obernkirchen (wk)

Damit einhergegangen ist eine Umbenennung des Hauses: So heißt der Sporttempel nun nicht mehr „Das aktuelle Fitness-Studio“, sondern – in Anlehnung an den Spitznamen des neuen Betreibers – „Flo’s Fitness-Studio“.

 „Für mich ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen – und das früher als gedacht“, verriet Dreyer anlässlich des Tages der offenen Tür, mit dem er seinen Schritt in die berufliche Selbstständigkeit gemeinsam mit zahlreichen Freunden, Verwandten, Kunden und Interessierten unlängst gefeiert hatte. Große Veränderungen werde es allerdings nicht geben, versicherte er. Vielmehr solle das Studio weiterhin ein „kleines, familiäres Fitnessstudio“ bleiben, da gerade dies dessen besondere Atmosphäre ausmache. Oder anders formuliert: „Man spricht miteinander, trainiert gemeinsam und trinkt zwischendurch auch mal einen Eiweiß-Drink zusammen.“ Und: „Ich möchte auch zukünftig jedes Mitglied mit Namen kennen“, betonte der 25-Jährige. Daher solle der aktuell rund 420 Mitglieder zählende Mitgliederbestand langfristig auch nicht auf mehr als 500 Mitglieder anwachsen, damit das familiäre Flair erhalten bleibe.

 Gleichwohl will Dreyer, der in den vergangenen sieben Jahren bereits in dem Joneleit’schen Fitnessstudio trainiert und sich dort seit drei Jahren zudem als Trainer und „Mädchen für alles“ engagiert hatte, aber auch die eine oder andere neue Idee umsetzen. So möchte er seinen Kunden beispielsweise eine individuelle Ernährungsberatung anbieten. Denn: „Training und Ernährung gehen Hand in Hand.“

 Geplant ist zudem, das Saunaprogramm um einen speziellen Damensauna-Tag zu ergänzen sowie – falls etwas nicht optimal laufen sollte – ein Beschwerdemanagement einzuführen.

Was hält das neue Jahr 2016 für Obernkirchen bereit? Im Gespräch mit unserer Zeitung nimmt sich Bürgermeister Oliver Schäfer Zeit für einen Blick nach vorne.

06.01.2016

Neues von den Sanierungsarbeiten an der Stiftskirche St. Marien: Während im Bereich des Daches bis März noch Restarbeiten anstehen, soll das Obernkirchener Gotteshaus gleich nach Neujahr auch im Inneren eingerüstet werden – dann geht es nämlich an die Sanierung der Streben aus Sandstein.

04.01.2016
Obernkirchen Stadt Dreikönigssingen in Obernkirchen - „Jeder Mensch verdient Respekt“

In der Bergstadt wird das „Dreikönigssingen“ seit zehn Jahren von der katholischen Pfarrgemeinde in Kooperation mit der protestantische St.

02.01.2016
Anzeige