Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Einbrecher plündern Häuser aus
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Einbrecher plündern Häuser aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.01.2013
Anzeige
Obernkirchen (kk)

In der Straße am Brennigen suchten unbekannte Täter gleich zwei Häuser heim: Aus einem wurden Bargeld und Schmuck entwendet, der Schaden beträgt nach Polizeiangaben ungefähr 3000 Euro. Aus dem anderen Haus verschwanden Schmuck und eine Münzsammlung, hier ist die Schadenshöhe noch nicht ermittelt.

 Ob bei einem Einbruch in ein Haus an der Ackerbeeke etwas entwendet wurde, seht derzeit noch nicht fest. Beim Einstieg in ein Haus am Krainhäger Weg wurde wohl nichts entwendet. Unbekannte durchsuchten außerdem eine Doppelhaushälfte an der Baumeister-Krentler-Straße und ein Einfamilienhaus am Schlesierweg. Auch hier ist noch nicht klar, ob die Einbrecher Beute machten.

 Bereits am Donnerstagabend gegen 22.40 Uhr wurde ein Einbrecher von nach Hause kommenden Bewohnern eines Einfamilienhauses an der Liekweger Straße in Nienstädt überrascht. Der Täter flüchtete und konnte unerkannt mit Bargeld und einer EC-Karte entkommen.

Obernkirchen Stadt Obernkirchen / Lesepaten - Jonas überzeugt die Jury

Gut lesen können, ist für jedes Kind ein Gewinn. Dass es aber Jungen und Mädchen gibt, die schon im zweiten Schuljahr so vorlesen, dass man gerne zuhört, das ist eine zusätzliche Begabung. Bei der Grundschule am Kammweg wurden vier Kinder ausgezeichnet.

31.12.2012

Der Stadtrat hat über die künftige Form des „Barbarossafestes“, so der Arbeitstitel, entschieden. Wie die Abgeordneten bei ihrer jüngsten Zusammenkunft im Sitzungssaal des Rathauses einstimmig beschlossen haben, soll das Bergstadt-Bürgerfest alle zwei Jahre an ein und demselben festen Termin im Wechsel mit dem Bürgerschützenfest stattfinden – erstmals im Jahre 2014.

31.12.2012

Silvester wird die lauteste und für viele auch längste Nacht des Jahres. Die Redaktion hat bei Menschen in der Bergstadt nachgefragt: Wo lassen sie die Korken knallen? Pflegen sie Rituale? Was kommt auf den Tisch – und wie halten sie’s mit dem Feuerwerk sowie den Vorsätzen für 2013?

30.12.2012
Anzeige