Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Erst nach der Zugabe ist Feierabend

Obernkirchen / Konzert von "Heavens Sake" Erst nach der Zugabe ist Feierabend

Zu einem Konzert der kernigeren Gangart hat die zur Stiftskirchengemeinde gehörende Band „Heavens Sake“ in das Gemeindezentrum Rote Schule in Obernkirchen eingeladen.

Voriger Artikel
„Nein“ zum Baumschutz per Erlass
Nächster Artikel
Gegenentwurf zur Industrie-Tierhaltung

Die vierköpfige Kirchenband „Heavens Sake“ – hier deren Sängerin Joana Weigand und Schlagzeuger Leon Klaus – ist im Gemeindezentrum aufgetreten.

Quelle: wk

Obernkirchen. Zum Repertoire der vierköpfigen Formation, deren Bandname aus dem Englischen übersetzt „Um Himmels Willen“ bedeutet, gehörten bekannte Chartmusik des Rock- und Popgenres sowie einige ebenfalls gecoverte Kirchensongs. Dass dabei auch mal der eine oder andere nicht ganz so perfekte Ton zu hören war, unterstrich den familiären Charakter der Veranstaltung und tat dem Unterhaltungswert offenkundig keinen Abbruch.

 Bevor Joana Weigand (Gesang, Gitarre) Yannic Klaus (Gesang, Gitarre), Leon Klaus (Gesang, Schlagzeug, Bassgitarre) und Pastor Wilhelm Meinberg (Keyboard, Bassgitarre) das rund einstündige Konzert beenden durften, mussten sie denn auch erst noch den aus den Zuschauerreihen geforderten Wunsch nach einer Zugabe erfüllen.  wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg