Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Fachwerkscheune an Beeker Straße in Flammen

Feuerwehr vier Stunden im Einsatz Fachwerkscheune an Beeker Straße in Flammen

In einem Fachwerkhaus an der Beeker Straße in Obernkirchen ist am Mittwochabend gegen 22 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Einsatzkräfte aus Obernkirchen, Vehlen und Gelldorf konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand, auch umliegende Gebäude sind nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Voriger Artikel
Scheune steht in Flammen
Nächster Artikel
Früheres Backhaus abgebrannt
Quelle: Leserfoto: Daniel Schramm

Obernkirchen. Etwa vier Stunden bekämpften die Feuerwehrmänner die Flammen. Wie die Polizei mittelit, kam es mitunter zu kleineren Explosionen, da in dem Stallgebäude Farbdosen und Rasenmäher gelagert waren. Am Morgen danach steht das Haus zwar noch, allerdings ist die Scheune stark beschädigt. Auf dem Dachboden sind beispielsweise nur die Stützbalken von den Flammen verschont geblieben. Die Beamten schätzen den Schaden auf etwa 20 000 bis 30 000 Euro.

Wie es zu dem Unglück kam, ist derzeit unklar. "Vom technischen Defekt bis Brandstiftung ist alles möglich", erklärt ein Sprecher der Polizei. Man könne aber davon ausgehen, dass das Feuer auf dem Dachboden ausgebrochen ist. Mehr in Kürze auf sn-online.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr