Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Golfer sind hart im Nehmen

Obernkirchen / Golf Golfer sind hart im Nehmen

Das war wahrlich nicht der schönste Tag, den sich die Spielleiter Ines und Andreas Proske für das Oster-Scramble-Turnier ausgesucht hatten. Aber zum Glück waren die Prognosen noch schlimmer als die Wirklichkeit und so konnten die Golfer doch ein halbwegs trockenes Turnier absolvieren.

Voriger Artikel
Wenn Narrenhände schmieren
Nächster Artikel
Gewölbe ist gefährdet

Die Sieger beim Oster-Scramble-Turnier im Golfclub Schaumburg müssen unter dem großen Schirm Zuflucht suchen.

Quelle: ri

Obernkirchen (ri). Diesmal ging die Altersspanne unter den 80 Teilnehmern von 13 bis 77 Jahren. Dies zeigt laut Organisatoren, dass die Golfer, über alle Generationen hinweg, hart im Nehmen sind.

 Gespielt wurde Vierer-Scramble und am besten wurde das Team mit Alfred Wiechmann (Minden), Elfriede Schöttelndreier (Nienstädt), Adeline Bendix (Minden) und Karl-Heinz Krückeberg (Gehrden) mit den schwierigen Bedingungen fertig. Sie siegten mit 60 Netto-Punkten deutlich vor Lennart Wilkening (Stadthagen), Rene Hartmann (Barsinghausen), Karola Patzak (Petershagen) und Andrea Langejahn (Obernkirchen), die auf 57 Punkte kamen. Den dritten Platz holten sich Axel Döring (Minden), Andreas Eder (Rinteln), Torsten Patzak (Petershagen) und Silvia Richter (Hemmingen) mit 56 Punkten. Die Brutto-Wertung gewannen Paul Newsome (Bückeburg), Ingo Sültemeyer (Minden), Michael Langejahn (Obernkirchen) und Götz Hirschfeld (Stadthagen) mit 37 Punkten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg