Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gut gereimt und politisch korrekt

„Ma(h)l anders!“ Gut gereimt und politisch korrekt

Wenn im Vorverkauf alle Eintrittskarten innerhalb von wenigen Tagen weggehen wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln, dann ist die Erwartungshaltung hoch: Das Blasorchester Krainhagen bittet mit der Äbtissin ins Stift, zum „Ma(h)l anders!“ – einem kulinarischen Konzert im Innenhof und im Kreuzgang des Stiftes.

Voriger Artikel
Locker machen
Nächster Artikel
Pläydoyer für umsetzbare Ziele

Nina Dopheide 

Quelle: rnk

OBERNKIRCHEN. In dieser Reihe, einem gemeinsamen Format der evangelischen Stifte und Klöster in Niedersachsen, so hatte es Äbtissin Susanne Wöbbeking in ihrer Begrüßung formuliert, sollte an die Reformation erinnert werden.

Das Blasorchester Krainhagen spielte unter anderem „Fantasia On British Sea Songs“ und als Gänsehaut-Höhepunkt „Land of Hope and Glory“, dessen Melodie aus dem Pomp and Circumstance March No. 1 von Edward Elgar stammt. Dirigent Roman Reckling gönnte sich einen kleinen Scherz. „Rule Britannia“, eine der weiteren großen Hymnen der Insel, habe er nach dem Brexit gestrichen, „das ist politisch korrekt“.

Die Poetry-Slammerin Nina Dopheide ließ die Geschichte des Stiftes in gereimten Versen Revue passieren – witzig, pointenreich und bilderstark. Dafür erhielt sie stürmischen Applaus. rnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr