Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Handarbeiten sind mein Ding“

Geschäftseröffnung in Obernkirchen „Handarbeiten sind mein Ding“

Nur noch ein paar Tage, dann ist die Geschäftswelt der Bergstadt um ein Ladengeschäft reicher: Die Obernkirchenerin Doris Mestwarp eröffnet am Freitag, 13. März, im Haus Neumarktstraße 19 das Textilgeschäft „Fresh & Funny – Schöne Sachen selbst gemacht“.

Voriger Artikel
„Ich begleite Dich“ – mit Führungen
Nächster Artikel
Warum macht keiner mit?

In ihrem Atelier schneidert Doris Mestwarp ihre eigene Kreationen, die sie über das Internet und demnächst auch in ihrem neuen Ladengeschäft verkauft.

Quelle: wk

Obernkirchen. Zum Sortiment gehören – außer einem breiten Angebot an hochwertigen Stoffen plus einem kompletten Nähzubehörprogramm in Form von Garnen, Knöpfen und Co. – von ihr geschneiderte, stylische Kopfbedeckungen für junge und jung gebliebene Männer und Frauen sowie – ebenfalls nach eigenen Entwürfen von ihr erstellte – farbenfrohe Kinderbekleidung nebst Accessoires wie etwa Kuscheldecken. All dies selbstverständlich auch nach den persönlichen Wünschen ihrer Kunden individuell und auf Maß gefertigt.

 Apropos Kopfbedeckungen: Erhältlich sind die (Wende-)Mützen, Kopftuchmützen, Kapuzenschals und Kopftücher übrigens in unterschiedlichen Stilrichtungen – sprich: in sportlichem, elegantem, modernem und klassischem Design. Zudem schneidert Mestwarp spezielle – „ein besseres Wohlfühlgefühl während dieser schwierigen Zeit“ vermittelnde – Kopfbedeckungen für Menschen, die ihr Haar als Folge einer Chemotherapie verloren haben sowie für Frauen, die unter krankheitsbedingtem Haarausfall (Alopezie) leiden.

 „Handarbeiten sind einfach mein Ding – und als Hobby begleitet mich dieses Thema schon seit meiner Schulzeit“, berichtet Mestwarp. Dabei motiviere sie vor allem „der Spaß am kreativen Gestalten von schönen und ästhetischen Produkten“ und die Möglichkeit, mit den handgemachten Sachen „anderen Menschen eine Freude zu bereiten“. Und nachdem sie von ihren Bekannten immer wieder positive Resonanzen erhalten habe, habe sie sich entschieden, das Ganze professionell aufzuziehen. Zunächst in Form eines Online-Shops und nun eben mit einem richtigen Ladengeschäft. Über die regulären Öffnungszeiten hinaus können vor allem diejenigen Kund(inn)en, die an Alopezie erkrankt sind oder eine Chemotherapie durchlaufen, individuelle Termine vereinbaren, um sich in ungestörter Atmosphäre in Sachen „Fresh & Funny“-Kopfbedeckungen beraten zu lassen.

 Außer Haus sollen dagegen die „Baby-Partys“ stattfinden, die Mestwarp ebenfalls anbietet. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0163) 5150561 und unter www.fresh-and-funny.de. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg