Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Hervorragende Vereinsarbeit“

DLRG-Ortsgruppe Obernkirchen „Hervorragende Vereinsarbeit“

 Die DLRG-Ortsgruppe Obernkirchen hat ihre Ausstattung um ein 50 Quadratmeter großes, rund 3600 Euro teures Mannschaftszelt erweitert.

Voriger Artikel
Guter Winterdienst kostet Geld
Nächster Artikel
„Pistolero-Tag“ als Versuchsballon

Mit Jonathan Adam (DLRG-Sanitätsdienst, Mitte) präsentieren Carsten Precht und Joachim Gotthardt das neue Zelt.

Quelle: wk

OBERNKIRCHEN. Verwendet werden soll dies insbesondere im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit der Ortsgruppe – beispielsweise, um darin zu übernachten, berichtet Carsten Precht, der Vereinsvorsitzende.

Daneben soll es aber auch als Sanitätszelt bei lokalen Großveranstaltungen wie etwa dem alljährlichen Adventsmarkt und dem im Zwei-Jahres-Rhythmus gefeierten Barbarossafest eingesetzt werden.

Als Schlafquartier bewährte sich das Zelt übrigens bereits beim vergangenen 24-Stunden-Schwimmen im Sonnenbrinkbad.

Alles für die Mitglieder

Die Anschaffung des Großzeltes hat die DLRG-Ortsgruppe Obernkirchen zu einem Drittel der Gesamtkosten aus eigener Schatulle finanziert. Ebenfalls jeweils ein Drittel – also je 1200 Euro – haben der DLRG-Bezirksverband Weserbergland und die Sparkasse Schaumburg beigesteuert: „Ohne diese Zuschüsse hätten wir das Zelt nicht kaufen können“, betont Precht.

Hierzu erklärt Joachim Gotthardt, der Leiter der örtlichen Sparkassen-Geschäftsstelle, dass das Geldinstitut die DLRG-Ortsgruppe schon des Öfteren gesponsert habe. Denn in dem Verein werde eine „hervorragende Vereinsarbeit“ geleistet – vor allem im Kinder- und Jugendbereich.

Aktuell zählt die DLRG-Ortsgruppe Obernkirchen ungefähr 135 Mitglieder, darunter mehr als 80 Kinder und Jugendliche.

Und damit die Mitglieder bei der Stange bleiben, müsse man ihnen auch etwas bieten – so etwa ein solches Mannschaftszelt, ergänzt Precht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg