Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Ich begleite Dich“ – mit Führungen

Hospizgruppe mit Ausstellung zum 10. Geburtstag „Ich begleite Dich“ – mit Führungen

Die Hospizgruppe Obernkirchen/Auetal zeigt anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens von Montag, 16., bis Freitag, 27. März, in der Sparkasse der Bergstadt die Ausstellung „Ich begleite Dich“.

Voriger Artikel
Rekordverdächtig
Nächster Artikel
„Handarbeiten sind mein Ding“

Planen (von links): Angela Stiepermann, Barbara Weißbrich (Koordinatorin) Doris Essmann, Pastor Wilhelm Meinberg und Burkhart Mecking.

Quelle: pr.

Obernkirchen. Die farbenfrohe Schau mit emotionalen Bildern kann zu den Öffnungszeiten besucht werden. Nach vorheriger Terminabsprache bieten ehrenamtliche Mitarbeiter der Hospizgruppe Führungen für Gruppen an. Interessierte melden sich telefonisch bis zum 11. März unter (05724) 51340. Täglich um 11 und 15 Uhr (auf Nachfrage am Schalter auch zusätzlich) wird im Wartebereich der Sparkasse ein Kurzfilm über die ambulante Hospizarbeit gezeigt. Jeweils Dienstag und Freitag ist ein Mitarbeiter der Hospizgruppe als Ansprechperson vor Ort.

 Die Ausstellung „Ich begleite dich“, konzipiert und zur Verfügung gestellt vom Deutschen Hospiz- und PalliativVerband, thematisiert Situationen in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie Erfahrungen und Aufgaben der Ehren- und Hauptamtlichen in der Hospiz- und Palliativarbeit. Die ausgesuchten Bildmotive werden durch einfühlsame und persönliche Texte ergänzt und zeigen, dass Themen wie Krankheit, Sterben und Tod keinesfalls so düster sind, wie häufig vermittelt, und dass sie mitten ins Leben gehören.

 Des Weiteren lädt die Hospizgruppe Obernkirchen/Auetal alle Interessierten für Mittwoch, 18. März, ab 19 Uhr zu einem Vortrag von Heidrun Kuhlmann in die „Rote Schule“, Kirchplatz 3, ein. Das Thema lautet: „Endlich leben – Den Tagen mehr Leben geben“. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Gospelchor Joyfull Voices aus Deckbergen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg