Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Leckere Lebkuchenhäuser
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Leckere Lebkuchenhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 10.12.2016
Die Häuslebauer haben mächtig Spaß. Quelle: mig
Anzeige
Obernkirchen

Das dabei ein Teil des süßen „Baumaterials“ im Mund der Architekten verschwand – was soll‘s? Schwund gibt es eben immer. Der Spaß war den Kleinen sowohl beim Kekse-Stechen als auch beim Häuser-Basteln jederzeit anzumerken. Und was wünscht sich Obernkirchens Nachwuchs vom Weihnachtsmann? „Eine Puppe“, ruft Lisa. Und etwas leiser: „Dass es keinen Krieg mehr gibt.“ Hoffentlich wird dieser Wunsch wahr.

Auch die Organisatoren haben viel Spaß

Ein Wort noch zu den Initiatoren der Aktion: Julia Leinemann und Annalena Matthäus. Beide haben sich viel Mühe mit der Vorbereitung gegeben und nicht nur die Lebkuchenhäuser, sondern auch den Teig fürs Kekse-Stechen selbst angefertigt. „Wir hatten ziemlich viel Spaß dabei“, meint Leinemann und schmunzelt. „Nur, als wir die Wände zusammenfügen wollten, hatten wir einige Probleme.“ Einen Dank richten die beiden an ihre Kollegen, die Mitarbeiter des Marktes, die für den Teig und andere Utensilien aus eigener Tasche zusammengelegt haben. „Wir sind von der Geschäftsleitung und allen Mitarbeitern sehr unterstützt worden“, berichtet Leinemann. So habe man für alle Mädchen und Jungen der beteiligten Kindergärten jeweils einen Stiefel mit Geschenken zusammenpacken können.

Erlös kommt Kindergärten zugute

Wem jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft und wer gerne eines der Lebkuchenhäuser hätte – der kann im Supermarkt ein entsprechendes Gebot abgeben. Zum Schluss der Aktion werden die Zettel ausgewertet und die Gewinner benachrichtigt. Die Häuser gehen an die Bieter, die das höchste Gebot abgeben. Das bei dieser Aktion eingenommene Geld geht vollständig an die beteiligten Kindergärten. mig

Anzeige