Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mähen mit Auflagen

Brut- und Setzzeit Mähen mit Auflagen

Die Bürgerin, die in der Redaktion anruft, ist verärgert. Jeden Morgen, so erzählt sie, geht sie am Regenrückhaltebecken Rosehöfe spazieren und freut sich am Anblick der Wildblumen, die dort ganz prächtig wachsen. „Bis jetzt, denn nun sind sie verschwunden, dort wurde gemäht.“

Voriger Artikel
Lob für Gründerfonds der Stadt
Nächster Artikel
Spontan verliebt in Obernkirchen

Unter Auflagen darf auch in der Brut- und Setzzeit gemäht werden.

Quelle: rnk

Obernkirchen. Dabei gelte doch in diesen Tagen die Brut- und Setzzeit, und in ihr dürfe doch nicht gemäht werden, oder? Unsere Zeitung hat bei der Obernkirchener Stadtverwaltung nachgefragt.

„Das Mähen von Wiesen und auch anderen Grünflächen ist trotz Brut- und Setzzeit möglich. Zeitliche Auflagen gibt es nur in Naturschutzgebieten“, sagt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Auf die betroffene Wiese, die von der Stadt zwecks Heugewinnung an einen Landwirt verpachtet wurde, trifft das nicht zu. Allerdings gibt es bestimmte Auflagen, die zu dieser Zeit beachtet werden müssen. Konkret: Im Innenstadtbereich werden Wiesen vor jedem Mähen abgegangen, im Wald und in der freien Landschaft zusätzliche Maßnahmen ergriffen.

„Sie werden einen Tag zuvor mit Jagdhunden abgegangen, sodass das Wild die Witterung des Hundes aufnehmen kann und sich anschließend zurückzieht“, so Wichmann. Dazu würden oft auch Tüten zwischen den Gräsern befestigt, da Bewegungen und Geräusche die Tiere ebenfalls verschrecken. rnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg