Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Männergesangverein geht die Puste aus

Antrag auf Auflösung gestellt Männergesangverein geht die Puste aus

Was für eine emotionale Achterbahnfahrt: erst ein überzeugender Auftritt im Vorprogramm des Schwarzmeer-Kosaken-Chores – und wenige Tage später dann während der Hauptversammlung der Antrag auf Auflösung des Männergesangvereins Obernkirchen, der seit dem Jahre 1870 in der Bergstadt existiert.

Voriger Artikel
Ein Traum wird wahr
Nächster Artikel
Nicht wie ein gerupftes Huhn

Der traurige Moment ist gekommen: Der Gesangverein stimmt für die Auflösung, die der neu gewählte Vorstand abwickeln muss.

Quelle: hv

Obernkirchen. Das turnusmäßige Jahrestreffen verlief zunächst in den gewohnten Bahnen. Nach der Begrüßung aller Anwesenden durch den Vorsitzenden, der Abarbeitung aller erforderlichen Regularien, dem Vortrag und der Diskussion der informativen und detaillierten Berichte der Funktionsträger wurden der Vorstand sowie der Beirat von der Versammlung aufgrund der auch im Berichtsjahr 2015 geleisteten guten Arbeit einstimmig entlastet. Soweit, so normal.

Es muss korrekt gehandelt werden

Doch vor dem Punkt „Neuwahlen“ legte der bisherige Vorstand noch einmal in aller schmerzlichen Deutlichkeit dar, warum die Versammlung mit einer der Satzung entsprechenden erforderlichen Mehrheitsquote um den Auftrag zur Auflösung des Vereins gebeten werden müsse. Absolut entscheidend sei dabei, dass der Verein aufgrund der in den vergangenen Jahren stark gesunkenen Mitgliederzahlen – sowohl bei den aktiven Sängern als auch bei den fördernden Mitgliedern – weder chormusikalisch noch finanziell für die Zukunft gerüstet sei, betonte der Vorsitzende Klaus-Dieter Scheithauer: „Das ist, wie in zahlreichen anderen Vereinen schon längst geschehen, in erster Linie der Altersstruktur geschuldet.“ Ein verantwortungsbewusster Vorstand dürfe vor dieser in der Tat schmerzlichen Situation nicht die Augen verschließen. Auch diesbezüglich müsse letztlich juristisch korrekt entschieden und gehandelt werden, sagte der Vereinschef.

Korrekte Abwicklung mit einem Notar

Nach den Neuwahlen wurde später dem neuen engeren Vorstand mit großer Mehrheit – bei einer Enthaltung – der Auftrag zur Vereinsauflösung erteilt. Zu den jetzt juristisch zur Abwicklung der Auflösung erforderlichen Liquidatoren wurden die drei Mitglieder des engeren Vorstandes, Anton Bauer, Wolfgang Behrendt und Klaus-Dieter Scheithauer, gewählt. Man wird sich jetzt kurzfristig mit einem Notar in Verbindung setzen, um eine umfassende korrekte Abwicklung sicherzustellen.

Zu den Wahlen: Alle bisherigen Funktionsträger zeigten sich bereit, sich wieder wählen zu lassen. Das sind im engeren Vorstand: Scheithauer als Vorsitzender und Schriftführer, Behrendt als stellvertretender Vorsitzender und Bauer als Kassenführer. Ebenso wurden die Mitglieder des Beirates einstimmig bestätigt.

Abschiedskonzert im Mai

Zu den Vorhaben in den kommenden Monaten: Der Männergesangverein Obernkirchen freut sich auf den Besuch des französischen Partnerchores „Choral du Carroi“, der vom 4. bis 8. Mai im Rahmen der Partnerschaft zwischen Obernkirchen und La Flèche die Bergstadt besuchen wird Für Mittwoch, 15. Juni, ist ein Abschiedskonzert des Traditionsensembles mit zwei oder drei befreundeten Chören der Stadt und der Nachbarschaft angedacht. Scheithauer dankte zum Abschluss für eine außerordentlich harmonisch und sachlich korrekt geführte Mitgliederversammlung – mit einem mit ziemlicher Sicherheit nicht angenehmen Schwerpunktthema. rnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg