Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mozart im Stift

Obernkirchen / Konzert Mozart im Stift

Das Ensemble „Indàba“ kehrt nach Obernkirchen zurück, um mit einem Konzert am Sonnabend, 2. November, 17 Uhr, die Reihe „Internationale Konzerte im Stift Obernkirchen“ abzuschließen.

Voriger Artikel
Selbst Bond greift gern zum Rad
Nächster Artikel
Die Lust und die Last mit den Großen

Ensemble Indàba (Thilo Grimpe): Michal Duriš (Violine und Viola), Nico Benadie (Klavier), Andrea Landi (Cello), Igor Armani (Klarinette).

Quelle: pr.

Obernkirchen. Das Ensemble „Indàba“ hat eine flexible Besetzung, um sich den Programmbedingungen anzupassen. Es wird durch vier Musiker mit fünf Instrumenten vertreten: Der vielseitige slowakische Violinist und Violist Michal Duriš sowie die beiden Italiener Igor Armani (Klarinette) und Andrea Landi (Violoncello) sind alle auch Mitglieder des internationalen Kammerorchesters „Spira Mirabilis“ und spielen in dem von Claudio Abbado geleiteten „Orchestra Mozart“ in Bologna. Zu ihnen gesellt sich der in Deutschland wohnende Pianist Nico Benadie, um gemeinsam ein Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Clara Schumann und Walter Rabl zu präsentieren.

 Für das Konzert gibt es Karten nur an der Abendkasse. Erwachsene zahlen zehn, Schüler fünf Euro.  tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg