Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Obernkirchen: Mann fährt Schülerin an und flieht

Zeugen gesucht Obernkirchen: Mann fährt Schülerin an und flieht

Auf ihrem Weg zur Schulbus-Haltestelle ist eine 18-Jährige am Dienstagmorgen in der Rathenaustraße von einem weißen Kleinwagen angefahren worden. Der Fahrer hatte die Schülerin offenbar beim Abbiegen übersehen. Kurz nach dem Unfall beging der Mann Fahrerflucht. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Voriger Artikel
Arbeiten an Druckleitung verzögern sich
Nächster Artikel
Neuer Drogeriemarkt: Rossmann öffnet im Januar

Die Polizei sucht nicht nur nach dem Täter sondern auch nach zwei Augenzeugen, die den Unfall beobachtet haben sollen.

Quelle: Symbolbild, dpa

Obernkirchen. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 6.45 Uhr in der Rathenaustraße. Die 18-jährige Schülerin überquerte die Fahrbahn von der Heyestraße kommend, um zur dortigen Bushaltestelle zu gelangen.

Ein weißer Kleinwagen, vermutlich Typ Hyundai, kam aus westlicher Richtung aus der Rathenaustraße und wollte nach rechts abbiegen. Dabei übersah der Fahrer des Pkw offenbar die Fußgängerin.

Die Schülerin wurde an der rechten Körperseite von dem weißen Pkw erfasst und stürzte zu Boden. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand sprach der Fahrer des Pkw kurz mit der verletzten Schülerin und entfernte sich dann von der Unfallstelle.

Eine Zeuge erkannte laut Polizeiangaben, dass es sich bei dem Fahrzeugführer um eine männliche Person mit Bart handelte. Der Mann trug graue Arbeits- oder Handwerkerkleidung.

Ein nachfolgender Pkw, der sich hinter dem unfallverursachenden PKW befand, wird als dunkler Suzuki Jimni oder ähnlichem Geländewagen beschrieben. Zudem soll eine Anwohnerin aus der Rathenaustraße ihre Hilfe angeboten haben.

Die Schülerin trug leichtere Verletzungen davon und wurde im Klinikum Schaumburg behandelt.

Nun sucht die Polizei nach Hinweisen zum Fahrer des weißen Pkw und des nachfolgenden Fahrzeuges. Auch die Zeugin aus der Rathenaustraße wird gebeten, sich bei der Polizeistation Obernkirchen unter (05724) 85 27 oder bei der Polizei Bückeburg (05722) 9 59 30 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg