Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Parkfest lockt

Gartenspektakel steigt am 26. April Parkfest lockt

Nicht weniger als 30 Zusammenschlüsse respektive Einzelne aus Obernkirchen und der Region sind es, die den La-Fleche-Park am Sonntag, 26. April, mit einer Fülle von Aktionen und Angeboten für sieben Stunden zum Blühen bringen wollen.

Voriger Artikel
Rolf Fischer überrascht bei Ausstellung
Nächster Artikel
Rethmeiers sichere Hand
Quelle: SN

Obernkirchen. Kurz gesagt: Auch das jetzt dritte Event im Hausgarten der Bergstadt hat es nach Ansicht der Organisatoren in sich.

 Lautstark „angetrommelt“ wird das Parkfest um 11.50 Uhr durch Mitglieder der Gruppe „EPBA“. Ihre Rhythmen geben den Takt für einen kunterbunten Reigen aus Musik, Zaubereien und Darbietungen der Vereine vor, der erst gegen 19 Uhr mit den letzten Tönen der „Barbarossa-Blues-Band“ endet. Mittendrin zu sehen ist die Wanderausstellung mit Stelltafeln zur Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Bergstadt, die der Geschichtsprofessor Karl-Heinz Schneider aus Hannover zusammen mit Studenten der Leibniz-Universität anlässlich des Jubiläums der Stadt- und Fleckenrechte eröffnet.

 „Als Zauberer wird Jakob Hiese aus Porta Westfalica zugegen sein. Er ist Mitglied im ,Magischen Zirkel von Deutschland‘ und in der ,Internationalen Vereinigung der Zauberkünstler‘“, freut sich Wirtschaftsförderer Joachim Gotthardt. Hiese habe sein Programm besonders auf Kinder zugeschnitten. Nur einen Steinwurf vom Magier entfernt wird der Straßenmaler Elbrus Sultanov aus Vlotho das Pflaster mit einem historischen Obernkirchen-Motiv verzieren.

 „Bei der Auktion des Obernkirchener Internetblogs „Strull & Schluke“ werden wir drei Gegenstände von der Bühne weg versteigern – einen davon ,blind‘“, lässt Blog-Mitglied Arne Boecker durchblicken. Der Erlös aus der Auktion sei für einen wohltätigen Zweck in der Bergstadt bestimmt.

 „Während der gesamten Dauer des Parkfestes will der Kneipp-Verein die Besucher mit einem Mitmach-Zirkus unterhalten, es gibt Kinderschminken und (Luftballon-)Basteleien des Jugendrings“, sagt Dörte Worm-Kressin, die das Spektakel für die Stadt und das „Kulturfenster“ federführend mitorganisiert. Sie freut sich auch, dass der TCO im Park eine Tritennisanlage aufbauen will. Darüber hinaus gibt es Boule zum Kennenlernen.

 Dass man Brennnesseln, Löwenzahn und Co. durchaus tischfertig zubereiten und mit Genuss verzehren kann, das will die Rintelnerin Birgit Brinkmann zeigen. Brennnesseln besitzen der Expertin zufolge mehr Eiweiß in der Trockenmasse als die Sojabohne, sieben Mal mehr Vitamin C als die Orange und drei Mal mehr Kalzium als die Milch. La-Fleche-Parkbesucher dürfen die Wildkräuter kosten.

 Die Kinder- und Jugendbücherei des evangelischen Gemeindezentrums Rote Schule ist bei dem Spektakel in den Gartenanlagen überdies mit einem Bücherflohmarkttisch vertreten. tw

Ablaufplan für das Parkfest

Der Ablaufplan im Detail:

  • 11.50 Uhr: Musik der EPBA-Trommelgruppe
  • 12 Uhr: Eröffnung durch den Bürgermeister
  • 12.10 Uhr: Musik der EPBA-Trommelgruppe
  • 12.30 Uhr: Eröffnung der Wanderausstellung
  • 12.45 Uhr: Zaubereien
  • 13.15 Uhr: Auktion von Strull & Schluke
  • 13.45 Uhr: Musik der EPBA-Trommelgruppe
  • 14.05 Uhr: Zaubereien
  • 14.35 Uhr: Musik vom MGV Obernkirchen
  • 14.55 Uhr: TSV Krainhagen – buntes Programm aus den Vereinssparten
  • 15.25 Uhr: Musik vom MGV Obernkirchen
  • 15.55 Uhr: TSV Krainhagen – buntes Programm aus den Vereinssparten
  • 16.30 Uhr: Musik der Barbarossa-Blues-Band
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg