Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Romantische Eröffnung der Konzertreihe

Werke von Dvorak, Brahms und Chopin erklingen in Obernkirchen Romantische Eröffnung der Konzertreihe

Die armenische Violinistin Ani Aghabekyan und der südafrikanische Pianist Nico Benadie eröffnen am kommenden Sonntag, dem 26. April, um 17 Uhr die aktuelle Reihe „Internationale Konzerte im Stift Obernkirchen.

Voriger Artikel
Rethmeiers sichere Hand
Nächster Artikel
Schnecken mögen Seggen nicht

Ani Aghabekyan

Quelle: pr.

Obernkirchen. “ Mit Werken von Brahms, Chopin, Dvorák, Ravel und Arutjunjan präsentieren die Musiker ein Programm romantischer und postromantischer Kompositionen, die alle von einem osteuropäischen Geist durchdrungen sind und Elemente der volkstümlichen armenischen, ungarischen oder böhmischen Musik aufweisen.

 Ani Aghabekyan wurde in Eriwan in Armenien geboren und erhielt ihren ersten Violinunterricht im Alter von sieben Jahren. Bereits in ihrer Kindheit gewann sie den 1. Preis beim nationalen Wettbewerb „Debjut“ 1995, den 1. Preis beim Wettbewerb „Begabte Kinder“ in Armenien und spielte als Solistin mit dem nationalen Kammerorchester Armeniens, dem „Serenad Kammerorchester“, dem „Parnas Kammerorchester“ und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Der Pianist Nico Benadie ist Widmungsträger mehrerer Kompositionen und öfter an Uraufführungen beteiligt, wie zuletzt im März mit großem Erfolg in Schweden. Seine Tätigkeit als Solist und Kammermusiker führt ihn regelmäßig in europäische Länder. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg