Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Schau in der Liethhalle ist Publikumsmagnet
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Schau in der Liethhalle ist Publikumsmagnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 09.04.2015
Jana Timea Dehne (links) freut sich über ihr neues Meerschweinchen. Lucia Fuchs hat dagegen schon seit einem Jahr Kaninchen.  Quelle: jp
Anzeige
Obernkirchen

Zum 18. Mal hatten die Langohrenzüchter das österliche Stelldichein anberaumt, das sich nicht nur an Rassezüchter richtete, sondern ebenso an Hobbyhalter und Kleintierfreunde.
Erneut erwies sich das Happening als Publikumsmagnet.

Kaum eröffnet, strömten die Besucher in die Liethhalle. Während es für junge Besucher darum ging, einen Blick auf die 19 Schaugehege und die Häsinnen zu erhaschen, standen für die Rassekaninchenzüchter aus Schaumburg, Ostwestfalen, Diepholz und Hannover das Wiedersehen und der Erfahrungsaustausch im Vordergrund. Bei den meisten Züchtern hat sich der Langohrennachwuchs bereits eingestellt, und das in nicht geringer Zahl. „Es läuft, bei den meisten Züchtern sind die Nester voll“, berichtete Torsten Mark, stellvertretender Ausstellungsleiter des F581 Lindhorst.

Viele Ausstellungstiere standen auch zum Verkauf. Und so konnten sich Jana Timea Dehne und ihre Schwester Lea über erneuten Zuwachs freuen: Die beiden Töchter von Rassekaninchenzüchter Ulf Dehne aus Stadthagen verstärkten ihre vierbeinige Heimmannschaft durch zwei Meerschweinchen aus der Zucht des F581-Vorsitzenden Volker Bültemeyer.
Definitiv nicht zum Verkauf stand Otto: Der legendäre, mittlerweile vier Jahre alte blau-weiße deutsche Widder, der bei Bültemeyer zusammen mit zahlreichen Kanarienvögeln in einer palastartigen Voliere residiert, absolvierte in der Liethhalle einen seiner berühmten Galaauftritte. jp

Anzeige