Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Seniorin in Wohnung überfallen
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Seniorin in Wohnung überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 29.12.2015
Symbolbild. dpa
Anzeige
Obernkirchen

Die Tat ereignete sich bereits Heiligabend zwischen 5.30 und 6.15 Uhr, wurde von der Polizei aber erst jetzt gemeldet.

 „Die im Schlaf überraschte Frau wurde vom Täter gezwungen, ihm bei der Suche nach Wertgegenständen in der Wohnung zu helfen“, berichtet Dietmar Scholz von der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg. Dabei erbeutete der Mann kleinere Summen Bargeld. Unter einem Vorwand gelang es der Frau schließlich, den Täter abzulenken, sodass sie auf die Lange Straße flüchten konnte. Ein aufmerksamer Nachbar hörte ihre Hilferufe und verständigte die Polizei.

 Die sofort eingeleitete, umfangreiche Fahndung im Wohnumfeld verlief jedoch ohne Erfolg. Im Rahmen einer Spurensuche, an der sich am Morgen des 24. Dezember auch der Kriminal- und Ermittlungsdienst des Polizeikommissariats Bückeburg beteiligte, konnten die Beamten aber Beweismittel sicher stellen, deren Auswertung allerdings noch andauert. Dem Vernehmen nach sollen dabei auch DNA-Spuren des Täters gesichert worden sein.

 Zum Erscheinungsbild des Mannes ist derzeit nicht viel mehr bekannt, als dass er dunkel gekleidet gewesen sein soll.

 Die Anwohner der Langen Straße, insbesondere auch im Wohnumfeld Lange Straße und Strullstraße, werden gebeten, verdächtige Feststellungen umgehend an die Polizei, Telefon (05722) 95930, zu melden. tw

Anzeige