Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sonnabend wird es bunt, international und lustig

Obernkirchen / Ankündigung Sonnabend wird es bunt, international und lustig

Weil der Jugendring 2011 zum „Jahr der Familie“ ausgerufen hat, widmet sich auch das diesjährige Kirchplatzfest in Obernkirchen ganz der Familie. Der Jugendring, das Kulturfenster, der Verein für Wirtschaftsförderung und das Bündnis für Familien haben das Programm so zusammengestellt, dass sowohl Großeltern als auch Eltern und natürlich Kinder am kommenden Sonnabend, 27. August, zu ihrem Recht kommen.

Voriger Artikel
Frische, Frische, Frische – und Fahrradzubehör
Nächster Artikel
Bis zu fünf Kastanien nicht mehr zu retten?

Am Abend gibt es Livemusik mit der Band Cube. Aber zuvor wird gefeiert: Joachim Gotthardt, Oliver Schäfer, Dörte Worm- Kressin und Erhard Vinke (von links) sind davon überzeugt: Das Kirchplatzfest am Sonnabend, 27. August, bietet jeder Altersgruppe ein buntes und spannendes Programm. © pr.

Obernkirchen (rd). „Es wird bunt, es wird international, und es wird bestimmt sehr lustig“, sagt Obernkirchens Stadtkoordinatorin Dörte Worm- Kressin, die auch dem Verein Kulturfenster vorsteht. „Wer zum Kirchplatzfest kommt, wird hinterher die komplette Bandbreite Obernkirchener Vereine und Verbände kennen.“

Das erste Wort soll am 27. August Obernkirchens Bürgermeister haben, wenn er das Kirchplatzfest um 14 Uhr eröffnet. „Mich freut es sehr, dass die Organisatoren die Familie ins Scheinwerferlicht rücken“, sagt Oliver Schäfer, „einer Stadt kann es nur gutgehen, wenn es ihren Familien gut geht.“

Gleich die ersten Programmpunkte zeigen, wie vielfältig das Angebot ist, das die Kirchplatzfest-Macher den Bürgern an diesem Tag unterbreiten. Zunächst trommeln EpBa afrikanische Rhythmen mit einem Hauch orientalischem Flair, danach tritt die Trachtentanzgruppe Gelldorf auf. Der Kneipp-Verein zeigt anschließend ein Potpourri verschiedenster Kunststückchen. Zu sehen und zu hören sind: „Ropeskipper“ (Seilspringer), Trommler, Einrad-Fahrer.

Nachdem um 16.10 Uhr auf dem Jupp-Franke-Platz eine Gedenktafel zu Ehren des Künstlers enthüllt worden ist, wird der Europaabgeordnete Burkhard Balz ein paar Grußworte sprechen. Im Anschluss geht es auf dem Kirchplatz sportlich weiter. Der TSV Krainhagen präsentiert Jazz Dance und HipHop, bevor im Anschluss die Petticoat Kids übernehmen. Diesen Block schließt der Kneipp-Verein ab, der verspricht, gleich drei Generationen zum Tanzen zu bringen. Noch schweißtreibender wird es um 18.05 Uhr, dann entern die Judokas des MTV Obernkirchen die Bühne.

Um 18.30 Uhr wird das Abendprogramm eingeläutet. Zunächst spielt die Obernkirchener Rockband „Inhaling“. Nachdem Feuerakrobaten ihre Künste gezeigt haben, beginnen um 20 Uhr „Cube“ mit dem Abschlusskonzert. „Cube“ spielen Partymusik für alle, versprechen die Veranstalter. Das Programm ergänzt die Pflanzaktion „Obernkirchen blüht auf“ an der Rathenaustraße.

„Hier findet ein Workshop zum Thema „Anlage eines Kiesgartens“ für alle Interessierten und Hobbygärtner um 13.00 Uhr statt“,. so Joachim Gotthardt, der Vorsitzende des Vereines für Wirtschaftsförderung: „Treffpunkt ist bei Blumen Scholz und die Teilnahme ist natürlich kostenlos“. Weiterhin wird der Tag der offenen Tür beim Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes in der Bornemannstraße begangen.

Fester Bestandteil der Aktivitäten wird auch eine Gewerbeschau Obernkirchener Firmen auf dem Marktplatz sein. Hier werden sich der Obernkirchener Altersheimverein, Möbelrestaurator Jens Auge, die Firma Besser Treppen, die BKK 24, Haushaltsauflösungen Büsing, Dentallabor Büsing, die Firma Gausmann Innenausbau, die Firma Möbel Holtmann, die Firma Elektro Scholz sowie die Schaumburger Nachrichten präsentieren. Insgesamt werden sich rund 40 Vereine, Verbände und Institutionen dem Publikum im Herzen der Bergstadt präsentieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg