Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Stimmabgabe wird ausgewertet
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Stimmabgabe wird ausgewertet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 15.09.2017
Die Kinder in Schaptschitze freuen sich über die neue Winterkleidung. Quelle: Pr
Anzeige
OBERNKIRCHEN

Die Auswahl erfolgt zufällig. Betroffen sind rund drei aller Wahlbezirke bei der Bundestagswahl.

Für repräsentative Wahlbezirke finden statistische Auswertungen statt bezüglich der Wahlbeteiligung und der Stimmabgabe. Wahlgeheimnis und Datenschutz werden gewahrt. Ein ausgewählter Wahlbezirk muss mindestens 400 Wahlberechtigte umfassen. In diesem Fall sind es 585. Es werden Stimmzettel mit Unterscheidungsaufdruck für sechs Altersgruppen und getrennt nach Geschlechtern ausgegeben. Diese werden im Anschluss an das niedersächsische Landesamt für Statistik weitergeleitet.

Zur Ermittlung der Wahlbeteiligung werden die Wahlberechtigten sowie Wähler aus dem Wählerverzeichnis nach Geschlecht und zehn Altersgruppen ausgewertet. Die Wahlberechtigten werden im Wahllokal durch amtliche Bekanntmachung und Flyer über die repräsentative Statistik informiert. Die repräsentative Wahlstatistik dient dem Informationsbedarf in vielen Bereichen der Gesellschaft. Sie soll Aufschluss über das Wahlverhalten verschiedener Bevölkerungsgruppen geben, und zwar über Wahlbeteiligung und Stimmabgabe nach Alter, Geschlecht und Bundesländern.r

Anzeige