Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Volles Haus bei Vernissage

Obernkirchen / Ausstellung Volles Haus bei Vernissage

Eine sehr große Resonanz hat die Eröffnung einer Ausstellung mit Malereien der in Hamburg lebenden Künstlerin Nuria Berenike Paz (Bild) in der „Info-Galerie Oberkirchen“ verzeichnet.

Voriger Artikel
Volles Haus bei der Vernissage von Nuria Berenike Paz
Nächster Artikel
Vogelschau und Vogelbörse

Bei der Vernissage stellt sich die Künstlerin Nuria Berenike Paz (rechts) den Fragen der interessierten Besucher.

Quelle: wk

Obernkirchen. Rund drei Dutzend Besucher waren gekommen, um sich die Werke der studierten Illustrationsdesignerin anzuschauen und mehr über die zum Teil ikonenhaften Porträts sowie die Stilleben und –im Wortsinn – phantastischen Motive zu erfahren.

 So berichtete die 28-Jährige, die ihre Kunst auch schon bei der „documenta“ in Kassel gezeigt hat, etwa, dass es ihr bei den an Ikonenmalerei erinnernden Bildern darum gehe, Alltagsmenschen so darzustellen, dass man das diesen Personen inne wohnende Heilige erkennen könne. Was die technische Seite ihrer Gemälde betrifft, reicht die Bandbreite der in der Bergstadt präsentierten Werke von Aquarellen über deckende Malerei mit Gouache bis hin zur Kombination farbiger Tinten mit Gouache.

 Einleitend hatte Lieselotte Dehler-Schmahl, Leiterin der Info-Galerie, bei der Vernissage darauf hingewiesen, dass zwar einige der hier präsentierten Kunstwerke auch zum Verkauf stehen. Bei denjenigen Bildern indes, die als „unverkäuflich“ gekennzeichnet sind, handele es sich um Auftragsarbeiten, die sich in Privatbesitz befinden und von den jeweiligen Eigentümern nur für die rund sechswöchige Ausstellung zur Verfügung gestellt worden sind. In diesem Zusammenhang merkte sie noch an, dass Nuria Berenike Paz, Telefon (0151) 17998715, auch weiterhin Auftragsarbeiten im Bereich der Illustration respektive Porträtmalerei übernimmt. Dafür reist die auf Mallorca geborene Künstlerin gerne auch ins Schaumburger Land, wo sie selbst lange Jahre gelebt hat.

 Öffnungszeiten: montags bis freitags 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie mittwochs und sonnabends 10 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei.  wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg