Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Waldlehrpfad für Naturliebhaber
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Waldlehrpfad für Naturliebhaber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 29.06.2018
Gut gelaunt: Sandra Zapke mit den Jungen und Mädchen des Waldkindergartens, den Mitgliedern der Fraktion der Grünen und Gerhard Kirchner. Quelle: sig
Anzeige
Obernkirchen

Insgesamt war es ein Trio, das die Kleinen in den Wald begleiten wollte. Es war die Idee der Fraktion der Grünen im Obernkirchener Stadtrat, ein Stück Waldlehrpfad anzulegen. Die Bäume dafür waren von Gerhard Kirchner ausgesucht worden, einem ausgewiesenen Fachmann.

Von den Grünen waren die Fraktionsvorsitzende Christina Steinmann und Thomas Stübke erschienen. Sie hatten Schilder mitgebracht, die mit Informationen über bestimmte Baumarten versehen waren.

Waldkinder wissen mehr

Neugierig schauten die „Waldkinder“ auf diese Tafeln und konnten sogar einige Bäume richtig bestimmen. Da zeigte sich, dass die in grüner Umgebung aufwachsenden Mädchen und Jungen aus ihrer Naturverbundenheit Vorteile ziehen. „Das ist nicht nur der tägliche Aufenthalt in frischer Waldluft, sondern eben auch das Wissen um alles, was dort wächst und lebt.

Da weiß man eben auch den Unterschied zwischen Eichen, Buchen, Lärchen, Birken und allem, was da sonst noch für gesunde Luft sorgt und zum Beispiel Samen, Eicheln oder Zapfen abwirft“, sagt Kindergartenleiterin Sandra Zapke.

Erstaunlich war auch, wie aufmerksam die Zöglinge der Kita-Chefin die Reden der Gäste verfolgten. Unter anderem die von Burkhard Obst, der die Grüße von Bürgermeister Oliver Schäfer überbrachte und die „sehr sinnvolle Aktion“ lobte. „Künftig werden sich Spaziergänger im Bereich des Sonnenbrinks über die Beschilderung der ausgewählten Baumgruppen freuen.“ sig

Anzeige