Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zentrale Unterbringung kein Thema

Obernkirchen Zentrale Unterbringung kein Thema

Eine zentrale Unterbringung von zugewiesenen Flüchtlingen ist in der Bergstadt, so Bürgermeister Oliver Schäfer, „derzeit kein Thema“.

Voriger Artikel
Regelschule für erfahrene Autofahrer
Nächster Artikel
Flexibilität geht flöten

Obernkirchen. Es sei „nichts realitätsferner“ als deren Einquartierung in eine der beiden örtlichen Turnhallen. Das berichtete das Stadtoberhaupt bei einer Sitzung des Ausschusses für Bildung und Bürgerangelegenheiten.

Noch würden im Landkreis jedenfalls ausreichend Wohnungen für Flüchtlinge gefunden, wobei es in Rinteln allerdings eine „zentrale Unterkunft“ in der Prince Rupert School gebe. Die Nutzung von Turnhallen als Massenunterkünfte sei aber lediglich „die Ultima Ratio“.

Seitens der Stadt führe man daher weiterhin Gespräche mit privaten Vermietern und Wohnungsbaugesellschaften, um zusätzlichen Wohnraum für Zuwanderer zu akquirieren, damit eine zentrale Unterbringung in Obernkirchen nicht nötig werde, so Schäfer. Gleichwohl räumte er ein, dass „keiner weiß, was in Zukunft ansteht“.

„Hier muss ausgebadet oder geleistet werden, was woanders entschieden wird“, resümierte der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Horst Sassenberg. Jedoch sei die Unterbringung der Flüchtlinge in Obernkirchen „bislang gut gelaufen“.

Sollte sich abzeichnen, dass die Anzahl der für eine dezentrale Unterbringung der Asylsuchenden zur Verfügung stehenden Übergangswohnungen „klein“ werde, müsse man im Rat der Stadt rechtzeitig darüber beraten, wo Flüchtlinge untergebracht werden können. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg