Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rinteln/Auetal
Rinteln

Zum Jahreswechsel ist 2016 allgemein als das Jahr der schlechten Nachrichten und Katastrophen bewertet worden. Die Werkfeuerwehr der Rintelner Glashütte O-I Glasspack kann das wahrscheinlich bestätigen, wenn man den Ausführungen von deren Leiter Marcus Wintjes bei der Hauptversammlung so zuhörte: Beinahe hätte es in einer Produktionshalle voll gebrannt, zudem gab es große Missstimmung zwischen der Feuerwehr und der damaligen Werksleitung.

mehr
Bürgermeister übernimmt Verantwortung

Unstrittig ist, dass beim Feuerwehrgerätehaus Möllenbeck etwas gewaltig schiefgelaufen ist. 202.000 Euro hat der Rat für die Baumaßnahme bewilligt, gekostet hat es den Steuerzahler 318.000 Euro. Gewusst haben die gewählten Ratsmitglieder davon nichts.

mehr
Rinteln

In der Sitzung des Rintelner Stadtrates am nächsten Donnerstag wird der Neubau des Möllenbecker Feuerwehrgerätehauses ein beherrschendes Thema sein.

mehr
Wildschweine in Strücken
Rechts das Grundstück der Chmelniks in Strücken, links die Wiese: Die Wühlspuren der Wildschweine sind deutlich zu erkennen.

Es ist ärgerlich: Kaum, dass man Tulpen gepflanzt hat, sind sie wieder weg. „Auf zehn Zentimeter heruntergefressen“, sagt Manuela Chmelnik. Von Rehen.

mehr
Rehren
Der Sprinter ist total ausgebrannt.

Um 9.51 Uhr sind am Montag laut Mitteilung der Polizei die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rehren-Westerwald zu einem brennenden Auto auf die A2 alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass ein Mercedes-Benz-Sprinter, der auf dem Standstreifen abgestellt war, vollständig brannte.

mehr
Aufregung im Bauhof
Beim Ortstermin erläutert der CDU-Vorsitzende Matthias Wehrung (links, mit Sonnenbrille) in Anwesenheit von Bauhofchef Ulrich Hartmann (Zweiter von rechts) Details aus dem Unions-Antrag.

Wie zu erwarten hatte der detailversessene Antrag der heimischen CDU im Rintelner Ortsrat für einige Aufregung im Bauhof gesorgt. Nachdem unsere Zeitung über diesen „Misstrauensantrag“ berichtet hatte, waren Gert Armin Neuhäuser (WGS) und Matthias Wehrung (CDU) im Ortsrat bemüht, die Wogen zu glätten.

mehr
Entwicklung der Altstadt

Zwei Satzungen regeln in Rinteln, wie sich die historische Altstadt entwickeln soll. Die „Erhaltungssatzung“ von 2005 schützt einzelne Gebäude; die „Gestaltungssatzung“ von 1998 regelt, wie Neubauten auszusehen haben. Erstaunlich nun: Das Bauamt legt dar, dass diese beiden Satzungen kaum angewendet werden können. Aus Bauamtsicht existiert praktisch keine Möglichkeit, das historische Stadtbild wirksam zu bewahren.

mehr
Perspektive für Kita Gartenriede
Eltern, Kinder und Verantwortliche hoffen, dass bald konkretere Pläne für die Zukunft des Kindergartens Deckbergen entwickelt werden können.

Schaut man die Fassade des Deckberger Kindergartens von der Straße „In der Gartenriede“ aus an, scheint es beinahe unvorstellbar, dass in diesem Gebäude eine Kindertagesstätte untergebracht sein soll. Das schmale Fachwerkhaus  macht eher einen barackenähnlichen Eindruck. Eltern wünschen sich Veränderung.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg