Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rinteln/Auetal
Schreck in der Weserstadt

Schreck in der frühen Morgenstunde: In zwei Geschäfte in der Rintelner Innenstadt ist am Mittwoch gegen 3 Uhr morgens versucht worden, einzubrechen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wohnen im Auetal

Ob es die finanzielle Unterstützung beim Kauf eines Hauses ist oder die idyllische Landschaft und die gute Anbindung durch die Autobahn bleibt ungeklärt. Fakt ist aber, dass 2015 vier und 2016 sogar acht Familien, mit insgesamt 22 Personen, Häuser in der Gemeinde Auetal gekauft haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dringend gebraucht

Im September 2009 ist Doreen Schwarzlaff als neue Mitarbeiterin ins Rathaus der Gemeinde Auetal gekommen. Zu dem Zeitpunkt wurde sie zur Unterstützung der Bauabteilung und des Hauptamtes dringend gebraucht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirche wusste von Verurteilung
Im Pfarrhaus soll sich die Tat abgespielt haben.

Am 20. Mai ist der Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg mit einem 50 Jahre zurückliegenden Missbrauchsfall an die Öffentlichkeit gegangen. Nun äußert sich der damals Betroffene Jürgen Kothy und erklärt warum er die Übergriffe des damaligen Rintelner Superintendenten Kurt Eckels öffentlich machte.

mehr
Bauvorhaben
Derzeit wird das Gärrestlager gebaut.

Es ist eine Baustelle, die viele Menschen in Schaumburg und Deckbergen rätseln lässt: Direkt an der Straße Unter der Schaumburg finden derzeit auf einem großen Areal Erdarbeiten statt. Auch bei der Sitzung des Ortsrates Deckbergen-Schaumburg-Westendorf ist das Bauvorhaben zur Sprache gekommen.

mehr
Frey für die SPD
Ulrike Frey

Es sind Menschen wie Willy Brandt, Helmut Schmidt und Gerhard Schröder gewesen, die den Blick von Ulrike Frey auf die SPD lenkten. Trotzdem hat es lange gedauert, bis sie Mitglied der Partei geworden ist. Erst nach der Kommunalwahl, am 1. Oktober dieses Jahres, trat sie in die SPD ein.

mehr
Bewährungsstrafe für Spieler
Zehn Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung lautet das Urteil gegen den Angeklagten. Glimpflich davongekommen sei er damit, so der Staatsanwalt – denn stollenbewehrte Fußballschuhe werden in diesem Fall wie eine Waffe eingestuft.

Zehn Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung und 150 Stunden gemeinnützige Arbeit – so lautet das Urteil von Amtsrichter Christian Rost für den 30-jährigen ehemaligen Spieler des FC Stadthagen II, der im April dieses Jahres einen 22-jährigen Spieler des TSV Eintracht Exten II mit Fußtritten an Kopf, Bauch und Armen verletzt hatte.

mehr
Rintelner Ortsrat
Friedrich-Wilhelm Rauch (links) und Joachim Steinbeck zählen die Stimmen des Ortsrates Rinteln aus.

Karl Lange hat bei der konstituierenden Sitzung des Rintelner Ortsrates die Leitlinie der Arbeit in neuer Besetzung ausgegeben: „Vertragt euch.“  Dieser Vorsatz wurde beherzigt. Die Wiederwahl von Friedrich-Wilhelm Rauch (CDU) zum Bürgermeister beispielsweise stand nicht zur Disposition. 

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg