Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Rinteln Ortsteile
Steinzeichen

Wanderungen, das „Haus der Weltreligionen“, gelegentliche Musikveranstaltungen, Klettern: Ab und zu passiert derzeit etwas auf dem ehemaligen Steinzeichen-Gelände in Steinbergen. Aber natürlich nicht regelmäßig. Das scheinen nun einige Menschen für ihre Zerstörungswut auszunutzen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Keine Verletzten

Durch einen technischen Defekt hat am Mittwochmorgen ein an der Schulstraße in Rehren geparkter Renault Koleos im Motorraum angefangen zu brennen. Der Autobesitzer saß in dem Fahrzeug, bemerkte zunächst Qualm und kurz danach schlugen bereits Flammen unterhalb des Autos hervor.

mehr
Eröffnung im Frühjahr
Mitarbeiter einer Heizungsbaufirma montieren die Hackschnitzelanlage. Über ein Förderband gelangt das geschredderte Holz vom Bunker in den Brennraum.

„Jetzt geht es in die heiße Phase“, sagt Anthony Lee, der mit seiner Frau Anne Lee-Bolhöfer in der Domäne in Möllenbeck ein Hotel baut. Vor einigen Jahren haben sie im ehemaligen Pferdestall und der Schmiede ihr Hofcafé eröffnet, jetzt soll das Klosterhotel hinzukommen. Eröffnung soll im Frühjahr sein.

mehr
Polizei sucht Zeugen

Unbekannte Täter haben versucht, in die Grundschule Deckbergen einzubrechen. Als sie die Glastür am Montag zwischen 17.30 und 18 Uhr eintreten wollten, wurden sie gestört und mussten flüchten, wie die Polizei mitteilte.

mehr
Symphonisches Blasorchester
Die Musiker des Symphonischen Blasorchesters der Stadt Rinteln mit ihrem neuen Leiter Shi-Ming Chang (links).

Das „Symphonische Blasorchester“ der Stadt Rinteln tritt am Sonnabend, 9. Dezember, in der Nikolaikirche auf. Die meisten werden den Namen des Orchesters wohl noch nicht gehört haben und könnten sich fragen, ob die Stadt vielleicht ein neues Orchester gegründet hat.

mehr
Internetpräsenz

Das Klosterdorf setzt aufs World Wide Web, es hat sogar eine eigene Internetseite. „Jeder Kleinstbetrieb hat das heute – Möllenbeck hatte da Nachholbedarf. Wir wollten das ändern, und wir haben das geändert“, sagt Ortsbürgermeister Thorsten Frühmark.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Grundschule am Kammweg
Zu klein: In der Mensa ist Platz für 30 Schüler.

Generell will Arnulf Buch nicht klagen: Die Ausstattung der Grundschule ist gut, sagt der Rektor beim Rundgang. „Nur die Mensa ist halt ein Problem.“ Und dies ist für die Mitglieder des Schulausschusses auf den ersten Blick zu sehen: Es fehlt an Platz.

mehr
Dorferneuerung
Aus dieser Wiese wollen Achim Heger und Carsten Ruhnau von der Arbeitsgemeinschaft Dorferneuerung einen Dorfmittelpunkt machen.

Ortsbürgermeister Achim Heger zeigt auf eine grüne Wiese vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Strücken und kommt ins Schwärmen. Aus seiner Sicht wäre das der ideale Platz für den Dorfmittelpunkt, der im Zuge des Dorferneuerungsplans „Rintelner Staatsforst“ entstehen könnte.

mehr
Gospelchor Steinbergen

Wer an Gospel denkt, dem fällt „Sister Act“ mit Whoopi Goldberg ein oder Big Mama vom Bückeburger Weihnachtsmarkt. Was genau vor gut zwei Jahren die zündende Idee bei Sabine Struckmeier war, ist nicht überliefert, aber auf jeden Fall wollte sie für Steinbergen mal etwas Neues und Frisches.

mehr
Escher

Stein auf Stein mauern Martin Jäsche und Olaf Scharrer vom Bauhof der Gemeinde Auetal derzeit den Anbau an den integrativen Kindergarten „Auetaler Räuberland“ in Escher.

mehr
Deckbergen

In die Pläne für die Erweiterung des Kindergartens Deckbergen soll auch das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Schaumburg eingebunden werden. Dafür haben sich der Ortsrat, Sozialausschuss und Bauausschuss gemeinsam ausgesprochen.

mehr
Steinberger Kreuz
Am Donnerstagnachmittag erreicht die Betonkolonne die Kreuzung und sorgt für den Anschluss an die dortige Betondecke.

Es geht vorwärts beim Umbau des Steinberger Kreuzes. Am Donnerstag wurde mit dem Betonfertiger die künftige Fahrspur in Richtung Hameln hergestellt, vom Bahnübergang hinauf in Richtung Kreuzung – 150 Meter am Stück. Wenn alles reibungslos läuft, werden noch vor Weihnachten alle Spuren freigegeben.

mehr

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr