Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rinteln Ortsteile
Verkehrsunfallflucht

Am Mittwoch gegen 22:15 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Pkw-Führer aus dem Heidekreis mit seinem Pkw die Rintelner Straße / L443 aus Richtung Rehren kommend in Richtung Steinbergen. Aufgrund eines Staus auf der Autobahn hatte sich in dieser Fahrtrichtung eine lange schlange mit zähfließendem Verkehr gebildet.

mehr
Möllenbeck

Radfahrer haben es gehasst und gefürchtet: das „Schwarze Loch“. Den beschatteten Abschnitt der Straße am Kloster Möllenbeck, die Kurve über die Brücke am Herrengraben. Ein Autofahrer, der dort aus dem grellen Sonnenlicht in den Schatten fährt, konnte schon mal einen Radfahrer übersehen. Und weil viele Autofahrer, die es eilig haben, diesen Weg als Abkürzung in die Rintelner Innenstadt nutzen, wird meist zu schnell gefahren.

mehr
Engern
Bodenprobe:Wiebke Berbermeier ist optimistisch, dass das Material aus einem Weseraltarm stammt.

Lag Engern früher auf der anderen Weserseite? Nicht etwa, weil das Dorf umgezogen ist, sondern sich die Weser ein neues Bett gesucht hat? Das ist die Frage die Stefan Meyer, Leiter des Universitäts- und Stadtmuseums, Karl Heinz Pörtge, emeritierter Professor für Geografie, Juniorprofessorin Wiebke Berbermeier von der Freien Universität (FU) Berlin und ihr Team zu beantworten versuchen.

mehr
Kindergarten Escher
Dort wo die Kinder mit ihren Erzieherinnen stehen, soll demnächst der Anbau an die Kita Escher erfolgen. Ob der neue Gruppenraum dann für eine weitere integrative Gruppe genutzt werden soll, müssen die politischen Gremien nach der Sommerpause beschließen.

In Escher wird der Kindergarten erweitert, und zwar um einen 55 Quadratmeter großen Gruppenraum für eine Kindergartengruppe. Gleichzeitig stehen Umbaumaßnahmen an, die durch den Anbau notwendig werden. So werden der Eingangsbereich und der Flur verlegt. Der Anbau soll im vorderen Bereich erfolgen, damit die Spielfläche im rückwärtigen Areal bestehen bleibt. Schließlich sollen künftig mehr Kinder in der Einrichtung betreut werden, und die benötigen auch ein großes Außengelände.

mehr
Rehren/Rolfshagen
Ein Mitarbeiter der Baufirma Wilkening bereitet in Rehren an der Alten Molkerei alles für die neue E-Fahrradsäule vor.

Radfahrer, die mit ihrem E-Bikes im Auetal unterwegs sind, können ab der nächsten Woche die Akkus ihrer Fahrräder an Ladestationen in Rehren an der Alten Molkerei und in Rolfshagen am Familienzentrum aufladen.

mehr
Rannenberg
So hat es beim letzten Starkregen auf der Rannenberger Straße ausgesehen. Der „Bullerborn“ ist wieder stärker gewesen.

Die Rannenberger kennen ihren „Bullerborn“ und haben schon beim Ausbau der Rannenberger Straße davor gewarnt, dass die unterirdische Schichtquelle nicht zu fassen und das Wasser nicht zu bändigen sei. Bislang haben sie recht behalten.

mehr
Fund auf Hof

Bei Bauarbeiten für die Erweiterung einer Stallanlage hat ein Möllenbecker Landwirt am Donnerstagabend eine Granate entdeckt. Er informierte die Polizei. Die Granate wurdekontrolliert gesprengt.

mehr
Steinberger Kreuzung

Nach einer Woche Verzögerung wird der B83-Geradeausverkehr seit Donnerstag jeweils einspurig, dicht aneinander vorbei, durch den neuen Fahrbahn-Verschwenker geleitet, der sich mitten auf der Steinberger Kreuzung befindet. Damit kann die Firma Oevermann nun endlich voll durchstarten – in Bauphase 2.

mehr
Todenmann
Arbeiter des Bautrupps aus Papenburg erledigen vor Kösters Brink letzte Arbeiten am fertigen Geh- und Radweg.

Die Hinweistafeln der Baufirma Völkmann im Kirschendorf stehen noch – aber nicht mehr lange. Endlich Endspurt in Todenmann? In der zweiten Juli-Hälfte soll die letzte Asphaltdeckschicht eingebaut werden.

mehr
Baustelle in Steinbergen

Stillstand darf auf dieser Baustelle nicht sein: Am Montagmorgen ist deshalb die große Asphaltfräse in Gang gesetzt worden, um vor der – um einige Tage verschobenen – Komplettumstellung auf Bauphase 2 zumindest die derzeit möglichen Arbeiten am Laufen zu halten.

mehr
MGV Hohenrode

In Hohenrode können’s die Männer alleine, und zwar seit 136 Jahren. Bitte nicht weiter überlegen – die Rede ist vom Männergesangverein Hohenrode seit 1881.

mehr
Domäne Möllenbeck
Hier soll bald ein Hotel entstehen: Anne Lee-Bolhöfer und Anthony Lee vor dem ehemaligen Verwalterhaus. wm

Im Klosterdorf hat es sich längst herumgesprochen, jetzt ist es offiziell, die genehmigten Pläne liegen bei Anne Lee-Bolhöfer und Anthony Robert Lee in der Domäne auf dem Tisch: Vor zehn Jahren haben sie im ehemaligen Pferdestall und der Schmiede ihr Hofcafé eröffnet, jetzt wollen sie ein Hotel bauen.

mehr