Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rinteln Ortsteile
Protest-Banner des Nabu

Die Debatte um das abgehängte Protestbanner des Naturschutzbundes (Nabu) in Westendorf ist noch nicht beendet: Die Straßenmeisterei Rinteln räumt ein, dass die Mitarbeiter, die das Banner abgehängt haben, „nicht richtig gehandelt“ haben, teilte deren Leiter Karl-Heinz Klages mit.

mehr
Mobilität auf dem Land
Eine „Mitfahrerbank“ in Möllenbeck – Provisorium statt ausgereifter Idee?

Es ist eine simple Idee: Mitfahrerbänke für Menschen auf dem Land, die nicht selbst mobil sind. Man setzt sich auf eine solche Bank, gibt durch ein ausgehängtes Schild bekannt, in welche Richtung man mitgenommen werden möchte, und wartet, bis ein hilfsbereiter Autofahrer anhält.

mehr
Kreuzung in Steinbergen
Die beiden alten Verkehrsinseln sind verschwunden, der Bagger (im Hintergrund) trägt die Böschung ab. Die Vermessungstechniker lassen sich dadurch nicht stören.

„Das Ende der Kreuzung, wie wir sie kennen“, so könnte man den Umbau des historischen Knotenpunkts überschreiben. Nun, ganz so arg wird es nicht kommen. Doch wie wird die Steinberger Kreuzung aussehen, wenn sie im Herbst fertiggestellt sein wird? Unsere Zeitung hat sich mit Projektingenieur Holger Fröhlingsdorf zu einem kurzen Pressetermin auf der Baustelle verabredet.

mehr
Platzsuche in Exten

Die Feuerwehr will mehr Parkplätze vor ihrem Gerätehaus „Am Gallenort“. Die Boule-Freunde Exten wiederum wollen ihre Bouleanlage direkt neben dem Feuerwehrgerätehaus erweitern.

mehr
Exten
Der Schulbus muss über die Regetestraße durch die Siedlung „Zum Kattenmeer“ und „Auf der Behrn“ fahren.

Elf Jahre lang ist um ein Grundstück für Parkplätze und Buswendeschleife an der Behrenstraße gepokert worden. Vier Jahre lang lief ein Enteignungsverfahren, das die Enteignungsstelle des Innenministeriums Anfang dieses Jahres aus formalen Gründen gekippt hat. Somit wird aus der Buswendeschleife mit Fußweg zu Schule und Kindergarten nichts.

mehr
Eröffnung der 33. Museumssaison
Rolf Prange zeigt den Waschbottich, den Friedrich Watermann aus Hattendorf dem Heimatmuseum zur Verfügung gestellt hat.

Die Eröffnung der 33. Museumssaison steht vor der Tür. Die fleißigen Helfer der Mittwochsrunde haben die letzten Planungen abgeschlossen und feilen noch am Programm für Montag, 1. Mai. Dann treffen sich die Wanderer nämlich um 10 Uhr auf dem Marktplatz in Rehren und laufen von dort über den „Weberstein“, wo eine kurze Pause eingelegt und ein Lied gesungen wird, zum Heimatmuseum in Hattendorf.

mehr
Steinbergen
Mitarbeiter der Baufirma Oevermann fräsen Fahrbahnabschnitte im Kreuzungsbereich zentimetergenau ab.

Holger Fröhlingsdorf stellt sich für das Foto bereitwillig auf die Arensburger Straße. „Deswegen machen wir das“, sagt er und zeigt auf die zentmetertiefen Spurrinnen im Kreuzungsbereich. Ebenso gefährliche Unebenheiten in der alten Asphaltdecke weisen die zum Teil bereits abgefrästen Fahrspuren der Bundesstraßen 83 und 238 auf, die dort zusammenlaufen.

mehr
Westendorf
Vom Nabu Rinteln aufgehängtes Protestbanner in Westendorf.

Erste Bauvorbereitungen von Planet Energy in Westendorf haben den Nabu Rinteln bewogen, offensiv die Öffentlichkeit zu suchen. Ganz konkret sieht man das Seeadlerbrutpaar bedroht, das seit mehreren Jahren im Wesertal brütet. Außerdem sei die Auenlandschaft Hohenrode in ihrem Entwicklungspotenzial gefährdet.

mehr
Archäologischer Fund in Westendorf

Vier Quadrate, mit Schnur und Messlatten abgesteckt, ein orangefarbener Schirm, ein Campingtisch mitten in der Pampa in der Westendorfer Feldmark: Das ist eine Woche lang der Arbeitsplatz von Joachim Schween gewesen, einem freiberuflichen Archäologen aus Hameln. Exakt da, wo zwei Windräder aufgebaut werden sollen.

mehr
Straßenbauarbeiten
So eine Gabionenwand soll unmittelbar an der Bundesstraße vor der Steinberger Kreuzung gebaut werden.

„Sie müssen am Dienstag wiederkommen!“, ruft der Oevermann-Bauarbeiter von unten herauf. „Dann kommt die Fräse.“ Der Mann in Knallorange steht vorm Bagger im Schacht neben der B83 in Steinbergen und weiß offenbar ganz genau, was die Zeitung sehen will: Action.

mehr
Wilde Schafherde

Die wild lebende Schafherde, die seit mehr als einem Jahr durch den Forst rund um die Schaumburg streift, scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Meldungen darüber, dass die Hausschafe, nochmals gesehen wurden, liegen zumindest seit dem 13. März nicht vor.

mehr
Herr der Ampel
Rushhour in Todenmann: Laurids Jende an seinem Arbeitsplatz. Feierabend hat er erst abends um sieben.

Der Job ist nicht alltäglich, doch für Laurids Jende ist er Alltag. Der 18-Jährige steht allein in der Pampa in Rinteln, stundenlang. Weiter oben ist eine Baustelle. Seine einzige Abwechslung: Musik vom Handy, manchmal halten Freunde an, die von der Nachtschicht kommen. Er ist der „Herr über Rot und Grün“.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg