Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ampelverkehr führt zu Wartezeiten

Westendorf Ampelverkehr führt zu Wartezeiten

Heute ist mit der Erneuerung der sich seit geraumer Zeit in schlechtem Zustand befindenden Bundesstraße 83 in Westendorf begonnen worden.

Voriger Artikel
Fahrbahn und Radweg werden saniert
Nächster Artikel
Wenn Max Meise blau macht

Eine Ampel regelt während des ersten Bauabschnitts den Verkehr auf der B83 in Westendorf.

Quelle: pk

Westendorf. Für diesen Zweck wird die Straße zunächst teilgesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr. Gleichwohl muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, teilt Markus Brockmann, Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, mit.

 Die Baumaßnahme der Fahrbahnsanierung erstreckt sich vom Ortseingang von Westendorf – Autohaus Niederdorf – bis zum Ortsausgang Richtung Steinbergen.

 Die Erneuerung der Straße erfolgt in zwei Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt – der Anschlussbereich vor dem Autohaus Niederdorf – wird derzeit unter Ampelregelung vorgenommen. Dadurch ergeben sich Wartezeiten.

 Während des zweiten Bauabschnitts, der aus drei Bauphasen besteht, ist die Bundesstraße 83 in beiden Richtungen befahrbar; jeweils eine der drei Fahrspuren wird saniert. Der Bauabschnitt erstreckt sich von der Fußgängerampel bis zum Ortsausgang Richtung Steinbergen.

 Erst während der dritten Bauphase wird der Knotenpunkt Bundesstraße 83/Landesstraße 438 (Richtung Engern) voll gesperrt. Die Umleitung wird dann über Steinbergen führen.

 Die Arbeiten sollen Ende November abgeschlossen sein. Ob dieser Zeitplan eingehalten werden kann, ist witterungsabhängig, teilt Markus Brockmann auf Anfrage unserer Zeitung mit: „Bei Regen kann sich die Asphaltierung schon mal um einen Tag verschieben. Aber wenn es gut läuft, ist die Baumaßnahme vielleicht auch schon in 14 Tagen abgeschlossen.“

 Zwar enden die Herbstferien bereits in einer Woche, „aber der Schulbusverkehr ist geregelt“, versichert Brockmann. pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg