Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bordstein wird abgesenkt

Bauarbeiten Bordstein wird abgesenkt

Am Montag haben die Nachbesserungsarbeiten an der Kirchstraße in Rolfshagen begonnen. Im Kreuzungsbereich zur Rolfshagener Straße wird nun endlich der Bordstein abgesenkt, denn die Kante war vor allem für Radfahrer zu hoch.

Voriger Artikel
Abgedrängt und kollidiert
Nächster Artikel
Achim Heger bleibt Bürgermeister

Das Tiefbord ist zu hoch gewesen. Jetzt wird es ausgebaut, gekürzt und dann wieder eingebaut.

Quelle: la

Rolfshagen. Siegbert Held hatte bereits kurz nach der Sanierung der Straße festgestellt, dass der Absatz von der Kirch- zur Rolfshagener Straße zu hoch und somit vor allem für Fahrradfahrer sehr gefährlich ist.

Er hatte damals – im Dezember 2015 – nachgemessen. „Acht Zentimeter Bordstein. Das kann so nicht richtig sein“, stellte Held fest und teilte dies der Gemeinde Auetal mit.

Bauamtsleiter Friedhelm Liwack, zu der Zeit noch im Amt, gab Held Recht und versprach der Sache nachzugehen. Im April gab es dann einen Fahrradunfall an dem Bordstein, der aber mit ein paar Schrammen glimpflich ausging. Held wurde daraufhin wieder aktiv, und schon acht Tage später hat die ausführende Firma den Fehler korrigiert. Besser wurde aber nichts. Zwar hatten die Bauarbeiter den letzten Gossenstein entfernt, ihn angeschnitten und schräg wieder eingesetzt, aber der Bordstein war dadurch nicht niedriger geworden.

Das wird jetzt, nach Abschluss der Sanierung und Umgestaltung der Kirchstraße erledigt. „Das Tiefbord wird ausgebaut, gekürzt und dann wieder eingebaut“, erklärte Sebastian Wittek von der Bauabteilung.

Die Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Straße durchgeführt. Das Befahren ist also weiterhin möglich. „Wir machen erst die eine und dann die andere Seite. So müssen wir nicht sperren“, erklärte einer der Bauarbeiter vor Ort. Bis zum Ende der Woche sollen die Nachbesserungsarbeiten dauern. Dann können auch Radfahrer endlich gefahrlos von der Kirchstraße auf die Rolfshagener Straße einbiegen. la

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg