Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Das Leben einer Heiligen

Schoholtensen Das Leben einer Heiligen

Ihr selbstbewusstes und charismatisches Auftreten führte zu ihrer großen Bekanntheit. Sie predigte als erste Nonne öffentlich dem Volk die Umkehr zu Gott, auch im hohen Alter unternahm sie noch Reisen zu verschiedenen Klöstern.

Schoholtensen. Wegen ihres Glaubens und ihrer Lebensart wurde sie für viele Menschen zur Wegweiserin. Schon zu ihren Lebzeiten nannten viele Hildegard von Bingen eine Heilige und verehrt sie entsprechend: Schon 1228 wurde ein erster Antrag auf Heiligsprechung gestellt. Ein offizielles Heiligsprechungsverfahren wurde von Papst Gregor IX. durch eine von ihm veranlasste Untersuchung begonnen, aber nicht abgeschlossen. In der römisch-katholischen Kirche wird Hildegard von Bingen als Heilige verehrt, am 7. Oktober 2012 hat Papst Benedikt XVI. die heilige Hildegard zur Kirchenlehrerin erhoben. Wer mehr über sie wissen möchte, sollte am Donnerstag, 22. November, in die Alte Schule zu Schoholtensen kommen, wo ab 14 Uhr beim Landfrauenverein Auetal Dagmar Friedrich über Leben und Wirken der Hildegard von Bingen berichten wird. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr