Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Elf Kinder in der neuen Krippe

Engern Elf Kinder in der neuen Krippe

Am 1. April ist die neue Krippe der Kindertagesstätte (Kita) „Zum Gänseblümchen“ in Engern in Betrieb genommen worden. Zunächst waren nur fünf von 15 Plätzen belegt. Inzwischen, so schilderte gestern Kindergartenleiterin Monika Schaper, werden elf Kinder betreut. Weitere Anmeldungen lägen bereits vor.

Voriger Artikel
Kein neuer Arzt in Sicht
Nächster Artikel
Weckruf beim Zeltlager der Rintelner Jugendfeuerwehren

Engern. Weil die Einrichtung in Engern mit ihrer Kombination von Krippe, Kita und Hort Kinder von einem bis 14 Jahren betreuen kann, ist sie besonders bei Eltern beliebt, die Geschwister in unterschiedlichem Alter haben und so nur eine Kita anfahren müssen. Deshalb kommen auch viele Kinder aus der Kernstadt und den anderen Ortsteilen zum „Gänseblümchen“. Die Regelbetreuungszeit ist von 7.30 bis 16.30 Uhr. Weitere Einzelheiten kann man in der Kita erfahren. In der neu eingerichteten Krippe sind zwei Erzieherinnen und zwei Sozialassistentinnen tätig, damit immer mindestens drei Mitarbeiterinnen anwesend sind. Die Krippe ist im Erdgeschoss der Verwaltungsstelle untergebracht, mit viel Platz und einem großen hellen Raum.

Von der Kita aus erreicht man die Krippe über einen gepflasterten Fußweg entlang der Mehrzweckhalle. Schaper hält die räumliche Trennung von Kita und Krippe sogar für eine gute Lösung: „Der Lärmpegel zwischen beiden Einrichtungen ist doch sehr unterschiedlich, und die Jüngsten brauchen noch mehr Schlaf.“

Was der Krippe noch fehlt, sei ein Spielplatz. Einen Plan dafür gebe es schon. Wann mit dem Bau begonnen wird, war gestern noch nicht zu ermitteln. Im Juni feierte der Kindergarten „Gänseblümchen“ übrigens 25-jähriges Bestehen. wm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg