Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Internet im Klosterdorf zu langsam

Möllenbeck / Ortrat Internet im Klosterdorf zu langsam

Der Ortsrat Möllenbeck ist unzufrieden mit der Geschwindigkeit der Datenübertragung im Internet. Auf Anregung von Ortsbürgermeister Reinhold Kölling (SPD), die Verwaltung möge doch mal das Gespräch mit der Telekom suchen, entgegnete Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz in der jüngsten Ortsratssitzung, dass die Telekom die gesetzliche Auflage durchaus erfülle.

Möllenbeck. Möllenbeck (pk). Eine Möglichkeit könne laut Buchholz darin bestehen, dass der Ortsbürgermeister die Möllenbecker Gewerbetreibende zunächst mit einbezieht, um dann einen Gesprächstermin mit der Telekom zu vereinbaren. Das Breitband-Kompetenz-Zentrum könne dann weitere Informationen über mögliche Zuschüsse und den Eigenanteil geben. „Ich befürchte allerdings, dass für eine schnellere Internetverbindung eine neue Leitung vom Industriegebiet Süd gelegt werden muss – und das wird teuer“, merkte Buchholz an.

 Kölling bekräftigte die Notwendigkeit einer schnelleren Internetverbindung im Ort dennoch mit Verweis auf die zunehmende Bedeutung des Internets – auch für Möllenbecker, die damit von Zuhause aus ihr Geld verdienen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr