Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kirchturm wird saniert

Steinbergen Kirchturm wird saniert

Die Turmsanierung an der evangelisch-lutherischen St.-Agnes-Kirche in Steinbergen soll nach den Planungen der Bauabteilung des Landeskirchenamtes Schaumburg-Lippe in Bückeburg im September beginnen.

Voriger Artikel
Noch keine Käufer für Pflegeheim
Nächster Artikel
3000 Quadratmeter mehr für Artenvielfalt

An der St.-Agnes-Kirche in Steinbergen werden demnächst Turm und Turmuhr instand gesetzt.

Quelle: dil

Steinbergen. Dann wird zunächst eine der Uhren ausgebaut, um den neuen Balken oben einbringen zu können, der einen morschen ersetzt. Ein neuer Uhrenantrieb und die Zahnradverbindung für alle vier Uhren können danach instand gesetzt werden.

 Der größte Aufwand ist die Neuverfugung der Innenwände des Turms. Dies wird von oben nach unten geschehen, jeweils mit der Einrüstung einer Etage. Und schließlich werden die Schäden an den äußeren Dachseiten behoben.

 Alle Arbeiten werden mit dem Denkmalschutz abgesprochen. Und auch mit dem Naturschutzbund hat es bereits eine Begehung gegeben – wegen des Schutzes für die „Großen Mausohren“, also der Art von Fledermäusen, die ihr Domizil in St. Agnes hat. Unbedacht einsetzender Arbeitslärm würde ihr Zuhause zerstören. So darf man beispielsweise keinen laufenden Kompressor in den Gang zu den Fledermäusen stellen.

 „Alles scheint jetzt gut abgeklärt zu sein. Die Sanierungskontrolle hat die Bauabteilung der Landeskirche. Wir hoffen auf eine zügige Schadensbeseitigung ohne größere Probleme“, teilt die Kirchengemeinde mit.

 „Wir sind der Landeskirche dankbar für die schnelle Bereitstellung der finanziellen Mittel, denn der große Sanierungsumfang ist nicht durch den Etat einer Gemeinde zu bezahlen. Die Gemeinde muss aber selbst auch einen Teil aufbringen und so an der ganzen Sanierung finanziell beisteuern“, wird im nächsten Gemeindebrief berichtet. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg