Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
„Kleine Füchse“legen los

Waldkindergarten Kathrinhagen „Kleine Füchse“legen los

Der Bauhof der Gemeinde Auetal hat ganze Arbeit geleistet. Zwar fehlt die geplante Bio-Toilette noch, ansonsten ist der Waldkindergarten in Kathrinhagen zum offiziellen Start am heutigen Tag gut aufgestellt.

Voriger Artikel
Weidezaungerät entwendet
Nächster Artikel
Keine Notlösung
Quelle: Alexander Schmidt/PR

KATHRINHAGEN. Der Bauwagen samt Inneneinrichtung wurde liebevoll hergerichtet. WGA-Politiker Alexander Schmidt ist begeistert: „Olaf Humke und seine Leute haben echt alles gegeben.“ Ungewöhnlich für einen Waldkindergarten sei, dass man Strom und Wasser vor Ort habe.

Eine Stromleitung wurde extra zu der kleinen Lichtung verlegt, bei einer nahegelegenen Quelle gebe es frisches Wasser für die Kinder. „Der Ort ist echt phantastisch, ein gemischter Wald mit vielen freien Stellen, aber auch geschlossenen Walddächern – und es gibt sogar einen Bachlauf“, zeigt sich Schmidt begeistert. Auch seine beiden Kinder werden den Waldkindergarten besuchen.

Insgesamt werden heute zehn „Kleine Füchse“ den Wald bei Kathrinhagen das erste Mal erkunden. Gestern gab es eine letzte Infoveranstaltung für die Eltern. In den nächsten Monaten sollen noch fünf Kinder hinzukommen – der Waldkindergarten ist nämlich bereits mit dem Start ausgebucht.

Vorerst wird der Bauhof ein Dixiklo beim Bauwagen aufstellen, erklärt Bürgermeister Heinz Kraschewski, denn der Aufbau der Biotoilette habe sich verzögert. Zudem werde der Bauhof in den kommenden Wochen noch weitere kleine Arbeiten erledigen, die anfallen.  jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr