Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kleines Dorf– großes Fest

Friedrichshöher genießen Erntefest Kleines Dorf– großes Fest

Es ist ein kleines Dorf und auch ein kleines Fest. Und es findet auch nur alle drei bis vier Jahre statt. Doch wenn es, wie am vergangenen Wochenende, stattfindet, dann hat das Erntefest der Friedrichshöher Dorfgemeinschaft alles, was ein gutes Erntefest braucht.

Voriger Artikel
Das Erntefest verbindet
Nächster Artikel
Hausschwamm droht – Fenster undicht

Das Erntekönigspaar Astrid und Dirk Wißmann und die Dorfgemeinschaft haben zum Fest geladen.

Quelle: cm

Friedrichshöhe. Dann gibt es ein zünftiges blau-weiß gestreiftes Festzelt auf dem Grillplatz, und es wird ein ordentlicher Ball gefeiert, bei dem ein DJ namens „Der Heizer“ diesem Namen alle Ehre machen kann. „Der hat das Talent, für jede Altersgruppe und für jeden Geschmack etwas zu finden, und er macht eine gute Show“, erzählt der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Jörg Diekmann. „Deshalb engagieren wir ihn jedes Mal wieder.“ Auch ein Gottesdienst am Sonntagmorgen darf nicht fehlen, genauso wenig wie das Spielangebot für die Kinder aus Friedrichshöhe und Volksen. Für die ist dann der anschließende kleine Umzug mit zwei Treckern und Anhängern der festliche Höhepunkt. Da dürfen sie nämlich mitfahren.

 Ein Erntekönigspaar hat sich auch wieder gefunden. Astrid und Dirk Wißmann sind in diesem Jahr die Majestäten. Sie selbst werden nicht so viel geerntet haben, denn laut Diekmann werden nur 200 Quadratmeter Rasenfläche bewirtschaftet.

 Wie sich beim Erntefest zeigte, hat die Dorfgemeinschaft auch echte Freunde. Am Sonnabend übernahmen die Dream-Bouler aus Krankenhagen den Thekendienst, am Sonntag schenkten die Volksener Feuerwehrleute aus. Für die Verpflegung sorgte der Kampmeierhof.

 „Unser Dorf ist zwar klein“, meint Diekmann, „aber dafür sind die Menschen hier sehr aktiv. Von den 400 Einwohnern, die Friedrichshöhe und Volksen haben, ist über die Hälfte Mitglied in der Dorfgemeinschaft.“ cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg