Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Milchwagen prallt gegen Birke

Fahrer schwer verletzt Milchwagen prallt gegen Birke

Bei einem Verkehrsunfall ist auf der Bundesstraße 238 der 26-jährige Fahrer eines Milchtransporters schwer verletzt worden. Die Feuerwehr Kalletal war im Einsatz. Die Bundesstraße blieb für Bergungsarbeiten bis zum späten Nachmittag voll gesperrt.

Voriger Artikel
Haschisch in der Tüte, Kokain in der Socke
Nächster Artikel
Ende einer Ära

Der Lastwagen hat eine Birke gerammt: Feuerwehrleute müssen sich zum Fahrer vorkämpfen. Mit einer Leiter versuchen sie, an das Führerhaus zu gelangen. 

Quelle: la

Möllenbeck. Gegen 10 Uhr fuhr der 26-Jährige mit seinem Milchtransporter mit Osnabrücker Kennzeichen aus Richtung Rinteln und kam in einer leichten Linkskurve zwischen Möllenbeck und Langenholzhausen aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Sein mit etlichen Tausend Litern Milch beladener Lastwagen prallte nahezu ungebremst gegen eine Birke, die dadurch entwurzelt und gespalten wurde. Der Milchtransporter war unter den schweren Ästen begraben und der Fahrer in seinem völlig zerstörten Führerhaus eingeklemmt. Der Notarzt aus Rinteln und sein Team versorgten den schwer verletzten Mann.

Brandstelle musste gelöscht werden

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kalletal hatten alle Hände voll zu tun. Bevor sie den Fahrer aus seiner gefährlichen Lage befreien konnten, mussten sie Äste der Birke entfernen und die Seite des Führerhauses mithilfe des Spreizers und der Rettungsschere öffnen. Eine kleine Brandstelle am Führerhaus des Milchtransporters musste ebenfalls gelöscht werden.

Nach einer guten halben Stunde war es den Einsatzkräften gelungen, den Schwerverletzten zu befreien. Nach der Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber, der auf einem nahen Feld gelandet war, in eine Spezialklinik geflogen.

Die B 238 war bis zum Nachmittag voll gesperrt. Den Sachschaden schätze die Polizei gestern Nachmittag vorsichtig auf mindestens 50 000 Euro.  la

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg