Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Fahrzeug kommt 2017

Kommers mit Goldjubilaren zum 90-Jährigen Neues Fahrzeug kommt 2017

Als Manfred Blaue und Manfred Schymon vor 50 Jahren in die Feuerwehr Engern eintraten, war diese gerade mal 40 Jahre jung. Ein halbes Jahrhundert später, am vergangenen Freitagabend, durften sich die beiden „Gold-Oldies“ feiern lassen beim Kommers zum 90. Geburtstag der Wehr.

Voriger Artikel
„Es bewegt sich nichts“
Nächster Artikel
Kicken für Rutsche, Roller und Co.

Die beiden Goldjubilare: Manfred Schymon (links) und Manfred Blaue.

Quelle: who

ENGERN. Ortsbrandmeister Thomas Reese ließ bei seiner Geburtstagsrede in der Mehrzweckhalle die Geschichte seiner Ortsfeuerwehr im Zeitraffer Revue passieren. Nach der Gründung 1926 vergingen 26 Jahre bis zum ersten großen Einschnitt: In jenem Jahr wurde das Gerätehauses am Schweinemarkt 6 errichtet, das „bis heute unser Zuhause ist“, erinnerte Reese, der (seit 2004) der achte Ortsbrandmeister des Dorfes ist. Und weiter: Nach anfänglich dürftiger technischer Ausrüstung war die Übernahme der ersten Tragkraftspritze (Typ Metz TS 8/8) der nächste Meilenstein. Das Fahrzeug dazu, einen Ford Transit, beschaffte die Gemeinde Engern anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Wehr.

Die An- und Umbauten ans Gerätehaus (1973, 1997 und 2001) gingen einher mit der Weiterentwicklung der technischen Ausrüstung. Auf personeller Seite standen die Gründung der Altersgruppe 1992 sowie im folgenden Jahr die der Jugendfeuerwehr als bedeutende Veränderungen.

Aber die Ortsfeuerwehr setze sich auch außerhalb ihres Kerngeschäftes für ihr Heimatdorf ein, machte Reese nebenbei deutlich.

Vom Gründungsjahr bis heute ist noch viel mehr geschehen und bewegt worden, betonte der Ortsbrandmeister. Und wieder wird es ein Fahrzeug sein, das eine weitere große Marke in der Historie der Ortsfeuerwehr Engern setzen wird. Denn im 91. Jahr des Bestehens wird ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug den gealterten VW LT 31, Baujahr 1989, ablösen. who

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr