Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Protest wird sichtbar

Über 300 Unterschriften Protest wird sichtbar

Mit Plakaten hat die Bürgerinitiative Ortsumgehung Steinbergen (BIOS) auf den Verkehr in Steinbergen aufmerksam gemacht.

Voriger Artikel
Müll nicht abgeholt
Nächster Artikel
Mense und Ranzow gehen
Quelle: ll

Steinbergen.  Seit Sonnabend stehen an der Steinberger Kreuzung auch großflächige Banner, die kaum zu übersehen sind (Bild). Ziel der Initiative: Die seit vielen Jahren angedachte Ortsumgehung für Steinbergen soll endlich als sogenannter „vordringlicher Bedarf“ in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen werden. Über 300 Unterschriften hat die Steinberger Initiative nach Angaben ihres Sprechers Jens Wienecke inzwischen gesammelt. Es sollen aber noch viel mehr werden. Für den 20. März kündigt BIOS eine Veranstaltung im Gemeindehaus Steinbergen an. Dort soll über die Chancen einer Umgehung informiert werden. Zusagt habe der CDU-Bundestagsabgeordnete Maik Beermann. ll

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr