Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rottweiler eingeschläfert

Polizei ermittelt auch in einem anderem Fall Rottweiler eingeschläfert

Offiziell hat es gestern niemand bestätigt. Doch aus informierten Kreisen erfuhr diese Zeitung, dass der Rottweiler, der vergangene Woche ein fünfjähriges Mädchen schwer verletzt hat, offenbar eingeschläfert wurde.

Voriger Artikel
Wolf bereitet Sorgen
Nächster Artikel
Ortsumgehung ist „mit allen Mitteln zu verhindern“
Quelle: Symbolfoto

Antendorf. Damit lebt nun zwar weiterhin ein Rottweiler auf dem Grundstück, nicht aber der, der das Mädchen angefallen hatte. Außerdem soll die Polizei nun auch wegen des zweiten Hundes in einem anderen Fall ermitteln. Das Veterinäramt hat die strengeren Auflagen gegen den Hundehalter auch auf das zweite Tier ausgedehnt.

Nachdem sich ein Leser  erneut erkundigte, ob die Gemeinde Auetal nicht überprüfen müsse, ob angemeldete Hunde nicht auch im niedersächsischen Hunderegister angemeldet seien, bestätigt Bürgermeister Heinz Kraschewski, dass eine grundsätzliche Überprüfung nicht stattfinde. Man weise aber jeden Halter auf diese Verpflichtung hin.

Auch Susanne Reimann, Mitarbeiterin der Pressestelle des zuständigen Landwirtschaftsministeriums, bestätigt, dass eine Verpflichtung der Gemeinden nicht bestehe. Zwar sei im Hundegesetz geregelt, dass die Gemeinden die Einhaltung überprüfen müsse, dies müsse aber nicht pauschal in jedem Fall geschehen, sondern könne auch in Einzelfällen gemacht werden. Im Hunderegister werden auch vergangene Vorfälle – wie etwa ein Beißangriff – gespeichert. jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Attacke in Antendorf

Ein fünfjähriges Mädchen ist am Mittwochabend in Antendorf von einem Rottweiler ins Gesicht gebissen worden. Das Kind zog sich schwere Verletzungen zu und ist mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen worden.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg