Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sanierung auf dem Wunschzettel

Hohenrode / Ortsrat Sanierung auf dem Wunschzettel

Nach rekordverdächtigen 35 Minuten hat Ortsbürgermeister Achim Heger die Sitzung des Ortsrates der Ortschaften Hohenrode und Strücken geschlossen: Die Haushaltsplanungen der Stadt Rinteln wurden zur Kenntnis genommen, die Protokolle genehmigt.

Voriger Artikel
Es soll ein Neubau werden
Nächster Artikel
„Der Herbst ist da“

Hohenrode. Eine Überraschung hatte Baudezernentin Elena Kuhls als Vertreterin der Verwaltung im Gepäck. Dem Antrag, Mittel für die Renovierung der Tischplatten im Dorfgemeinschaftshaus, in den Haushalt aufzunehmen, wurden schon jetzt entsprochen. „Die GVS wird im nächsten Jahr die finanziellen Mittel für neue Tischplatten zur Verfügung stellen“, teilte Kuhls mit.

 Im Haushaltsplan der Stadt sind für Hohenrode und Strücken als Zuschüsse an Organisationen, Vereine, Seniorenbetreuung und kulturelle Veranstaltungen 2950 Euro veranschlagt. Der Ansatz blieb damit unverändert.

 Zur Unterhaltung des beweglichen Vermögens für den Kindergarten Hohenrode ist eine Summe von 3000 Euro vorgesehen, als Budget stehen 1000 Euro im Haushaltsplan 2015.

 Für die Dorfgemeinschaftshäuser in Hohenrode und Strücken sind zur Unterhaltung des beweglichen Vermögens Mittel von jeweils 200 Euro vorgesehen, als Budget wurden jeweils 300 Euro festgelegt.

 Für die nahe Zukunft wünscht sich Ortsbürgermeister Heger eine Grundsanierung der Küche im Dorfgemeinschaftshaus. „Ich weiß nicht, wie alt die Küche ist. Aber der Zahn der Zeit hat sehr stark an den Möbeln genagt. Wir kommen um eine baldige Grundsanierung nicht herum.“ Ein Antrag, Mittel zur Sanierung der Küche in den Haushalt der Stadt Rinteln aufzunehmen, wurde allerdings nicht gestellt.

 Im Falle der Aufnahme des Projektes „Dorferneuerung Rintelner Staatsforst“ in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen sollen zur Umsetzung zunächst einmal 20000 Euro zur Verfügung stehen. peb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg