Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Spurensuche in der Natur

Naturschutzjugend entdeckt die Auenlandschaft Spurensuche in der Natur

Einige Mitglieder der Naturschutzjugend (Naju) Rinteln haben sich jetzt in Hohenrode unweit der Auenlandschaft getroffen, um auf Spurensuche zu gehen.

Voriger Artikel
Eisen schmieden, solange es heiß ist
Nächster Artikel
Weniger Verkehr – mehr Lebensqualität

Die Naturschutzjugend beobachtet die Tierwelt im Winter.pr

Hohenrode. Mit einem Spektiv bewaffnet machten sich die Kinder um die Betreuerinnen Britta Raabe und Christine Land auf den Weg in die Auenlandschaft, um die Wintergäste zu beobachten. Dabei stand ihnen Nabu-Experte Klaus-Henning Dageförde zur Seite, der allerhand über die Vogelwelt erläutern konnte. Unter anderem lernten die jungen Naturschützer, dass es nicht so einfach ist, die Arten zu bestimmen.

 „Achtet vor allem auf die Schnabelform und die Zeichnung des Kopfes“, so Raabe. Außer der Größe der einzelnen Wasservögel ist auch das Gefieder bei der Bestimmung von Bedeutung. Der Blick durch das Spektiv verriet, dass die Vogelwelt der Auenlandschaft spannend ist: „Schaut, dort hinten ist eine Gans, die sieht ganz anders aus als die anderen!“, ruft eines der Kinder. Neben Graugänsen und Kormoranen waren Zwerggänse, Mäusebussarde, Amseln und Rotkehlchen zu sehen.

 Nicht verborgen blieb den Kindern, dass der Winter den Lebensraum nachhaltig verändert: Während einige Singvögel den Winter in heimischen Gefilden verbringen, nehmen Zugvögel wie Mauersegler und Mehlschwalben einen weiten Weg auf sich, um in ihre Winterquartiere zu gelangen. Andere Arten wie die Zwerggänse halten Einzug in der Auenlandschaft und nutzen die Ungestörtheit der Teiche zur Rast oder Überwinterung. „Die Auenlandschaft bietet vielen Arten zu jeder Jahreszeit einen Rückzugsort“, wie Raabe weiß. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg