Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wieder Deutscher Meister

Möllenbecker Feuerwehr-Nachwuchs nicht zu schlagen Wieder Deutscher Meister

Die Möllenbecker Jugendfeuerwehr bleibt das Maß der Dinge. Das Team aus dem Klosterdorf verteidigte bei den Deutschen Meisterschaften in Montabaur den Titel. Die neu formierte Mannschaft um die Jugendwarte Marco Baschin und Philipp Schön setzte damit den Siegeszug bei den nationalen Titelkämpfen fort und holte sich zum vierten Mal hintereinander den Sieg.

Voriger Artikel
Schließung durch die Hintertür?
Nächster Artikel
Das Erntefest verbindet

Den Staffellauf mit Hindernissen absolvierten die Möllenbecker in 1:32 Minuten und legten mit dieser Zeit die Basis für den späteren Sieg.

Quelle: pr.

Möllenbeck. Mika Klemme, Torben Strecker, Leonie Klemme, Marvin Hardler, Sandra Edler, Kai Brömmer, Hendrik Schildmann, Yannick Aldag, Sophie Lüdeking, Leonie Hardler, Jessica Aldag und Felix Dinter sammelten in den drei Disziplinen Löschangriff und 400-Meter-Hindernis-Staffel sowie dem Kreativteil, in dem die Jugendlichen eine Parodie auf die heutige Sprache der Jugendlichen schrieben und in einem Sketch auf der Bühne vorführten, die meisten Punkte.

 Möllenbeck holte sich den Sieg mit 1439 Zählern vor der Jugendfeuerwehr Schwarzenbeck (Schleswig-Holstein) mit 1429 Punkten und der Jugendfeuerwehr Strohkirchen (Mecklenburg-Vorpommern) mit 1428 Punkten. Die zweite niedersächsische Gruppe aus Negenborn (Landkreis Wedemark) landete mit 1404 Zählern auf dem 19. Platz. Insgesamt nahmen 30 Mannschaften teil.

 Stadtmeister, Vize-Kreismeister, Bezirksmeister und Vize-Landesmeister – und nun bei den Deutschen Meisterschaften in Montabaur die Krönung: Was für ein überaus erfolgreiches Jahr. peb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg