Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Rinteln Stadt
Über ihre Flucht und Deutschland

Wo vergangenes Jahr Hunderte von Menschen gelebt haben, übernachten diesmal nur drei junge Männer aus Syrien. Sie waren mit dem Fahrrad unterwegs und hatten einen Film im Gepäck, den sie in der Prince Rupert School, dem ehemaligen Übergangsheim für Flüchtlinge, zeigten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Diebstahl im Hallenbad

Aus einem verschlossenen Spind im Rintelner Hallenbad ist am Donnerstag, in der Zeit von 16 Uhr bis 18.30 Uhr Bargeld sowie eine EC-Karte aus einer Geldbörse entwendet worden.

mehr
„La finta giardiniera“ in der Nikolaikirche

Wie maßgeschneidert passte sich die Inszenierung von Mozarts frühem Werk „La finta giardiniera“ an ihren Veranstaltungsort an: die Nikolaikirche in Rinteln.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schadensbegrenzung
Erholsame Dusche für städtische Pflanzbeete: der Bauhoftrecker mit Wasserfass auf der Büntekreuzung.

„Ich kann mich nicht erinnern, dass es in den letzten Jahren mal so lange so trocken gewesen ist“, sagt Rintelns Bauhofchef Klaus-Ulrich Hartmann. Lange vor dem Herbstanfang haben Bäume damit begonnen, Laub abzuwerfen. Selbst ganze Äste vertrocknen und junge Bäume können dabei sterben, so Hartmann.

mehr
Gerichtsprozess

Eine kuriose Geschichte um ein vermeintlich gestohlenes Mofa hat für einen 29-Jährigen ein gutes Ende genommen: Das Verfahren gegen den Rintelner, der dieses Mofa für 100 Euro gekauft hatte und sich wegen Hehlerei verantworten musste, wurde wegen geringer Schuld eingestellt.

mehr
Baumaßnahme
Mit Bagger und Schaufel an der Dahlienstraße: Bis November soll die Fahrbahn gepflastert sein – die Zeit drängt.

„Da ist ja wieder keiner.“ Diesen Satz von Baustellenbeobachtern wird man wohl rund um die aufgebuddelte Dahlienstraße in Deckbergen nicht hören. Seit Kurzem sind dort Mitarbeiter der Firma Gerber Landschafts- und Gartenbau dabei, das Teilstück zwischen Osterburg- und Brunnenstraße zu sanieren.

mehr
Behindertenbeirat
Eine Vermeidung oder Reduzierung des Radfahrens in der Fußgängerzone wünscht sich der Behindertenbeirat der Stadt Rinteln.

Der Behindertenbeirat der Stadt Rinteln hat die im Rat vertretenen Parteien zu ihrer Auffassung hinsichtlich einiger Themen befragt, die ihm besonders wichtig für das Leben mit Behinderung in der Weserstadt erschienen. Vertreter der Parteien haben diese Fragen beantwortet.

mehr
Gildetag in Rinteln

2800 Flüchtlinge leben inzwischen im Landkreis Schaumburg. Mehr als die Hälfte von ihnen sind unter 25 Jahre alt, und davon sind knapp 700 noch nicht volljährig. Ihre Integration in den Arbeitsmarkt war Thema des diesjährigen „Gildetages“.

mehr
Weltkindertag

Die dreijährige Thea übt sich im Rasieren. Skeptisch schaut sie dabei immer wieder zu ihrem Opa und ist nicht sicher, ob das wohl alles so richtig ist. Sie vergnügte sich mit vielen anderen Kindern beim Weltkindertag.

mehr
Erweiterterte Kindertagesstätte

Lachende Kinder, das Klappern von Geschirr und heitere Gespräche – diese bunte Geräuschkulisse hat sich beim Tag der offenen Tür der evangelischen Kindertagesstätte in der Steinberger Ortsmitte geboten.

mehr
Kanal- und Straßenbau

Wenn die bestellte Asphaltkolonne pünktlich kommt, kann die Ortsdurchfahrt Todenmann Ende Oktober nach mehr als einem Jahr wieder für den Verkehr freigegeben, die Vollsperrung aufgehoben werden.

mehr
Stadtarchiv
Museumsleiter Dr. Stefan Meyer steht vor dem Tresorraum, in dem sich das eine oder andere „Schätzchen“ befindet.

Mit dem „Tagebuch ihrer Stadt“, dem Stadtarchiv im Bürgerhaus am Marktplatz, hatten die Rintelner wirklich Glück. Seit dem 14. Jahrhundert sind dort Dokumente erhalten.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr