Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 6 ° Gewitter

Navigation:
Rinteln Stadt
Gründungsversammlung
Die Gründungsmitglieder des Fördervereins wollen die Krippe ideell und finanziell unterstützen.

Die „Wichtelburg“ hat einen Förderverein. Auf Initiative der Erzieherinnen und einiger Eltern wurde jetzt der gemeinnützige Verein „Förderverein der integrativen Krippe Wichtelburg e.V.“ gegründet. Vorsitzende ist Jasmin Janssen und Katharina Di Noi ihre Stellvertreterin.

mehr
Hund verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es am vergangenen Freitag, gegen 19.10 Uhr, an der Fußgängerampel an der Landwehrstraße in der Ortschaft Westendorf. Ein 55-jähriger Rintelner beabsichtigte mit seinem an der Leine geführten Hund die Ampel zu überqueren. Aus diesem Grund aktiviert er nach Angaben der Polizei die Ampel. 

mehr
Rinteln
Engagieren sich: Andreas Paul Schöniger (links) und Ortsbürgermeister Dieter Wilharm-Lohmann (rechts) mit Referent Günter Lühning.

Die Rintelner Firma Wolter-Bau GmbH und Co KG hat beim Insolvenzgericht in Bückeburg einen Antrag auf „Insolvenz in Eigenverwaltung“ wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Dies bestätigten auf Anfrage Geschäftsführerin Anke Wolter und Amtsgerichtsdirektor Klaus Neubert. Dem Antrag sei stattgegeben worden. Das Bauunternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit 34 Mitarbeiter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brückentoorsaal
Wie geht es mit dem Brückentor-Komplex weiter? In der Politik werden ganz unterschiedliche Varianten favorisiert.

Ausgesprochen kritisch sehen Veit Rauch und Gert Armin Neuhäuser das weitere Vorgehen in Sachen Brückentorsaal. In einem Pressegespräch bemängelten sie insbesondere den Zeitdruck und das fehlende Anforderungsprofil für den angedachten Neubau einer Stadthalle.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rinteln
Die Ratsherren Veit Rauch (von rechts), Heinrich Sasse und Ralf Kirstan erklären die Kontroverse um den Brückentorsaal dem NDR-Korrespondenten Wilhelm Purk (links).

Die Debatte um die Zukunft des Brückentorkomplexes geht in die nächste Runde: Ralf Kirstan (FDP) legte eine dritte Variante vor, wie die Stadt verfahren könnte. Sein Vorschlag: Die Stadt solle den gesamten Brückentorkomplex selbst erwerben, sanieren, und Wohneinheiten darin einrichten.

mehr
Rintelner Behindertenbeirat

Fünf Bushaltestellen im Rintelner Stadtgebiet sollen im kommenden Jahr behindertengerecht umgestaltet werden. Der Behindertenbeirat stimmte in einer Sitzung im Rathaus jetzt den Planungen zu – und machte damit den Weg für die Beantragung entsprechender Zuschüsse beim Land frei.

mehr
Rinteln

 Eine Motorbootausfahrt endete Samstag Nachmittag mit dem Kentern eines Sportbootes. Es bekam einen technischen Defekt während einer Fahrt auf der Weser.

mehr
Tafeln in Schaumburg

Die kontroverse Debatte um die Zustände bei der Essener Tafel hat die Diskussionen über die Flüchtlingskrise bundesweit neu angeheizt. Auch im Schaumburger Land erregen sich die Gemüter von Tafel-Kunden.

mehr
Verdi-Senioren in Rinteln
Heiner Bartling

Kaum eine Aussage wird jüngst so im kollektiven Gedächtnis hängenbleiben sein wie Angela Merkels „Wir schaffen das“  zur Flüchtlingswelle. Das sei zwar ein „schöner Spruch“ gewesen, der aber nicht einfach umzusetzen sei, so Heiner Bartling nun bei einem Treffen der Verdi-Senioren in Rinteln.

mehr
Diskussion in Rinteln geht weiter

Am Montag wollen sich CDU- und SPD-Fraktion intern mit dem Brückentor und der ins Gespräch gebrachten Rintelner Stadthalle befassen. Danach steht das Thema im Verwaltungsausschuss an. Die Diskussion in der Politik dreht sich inzwischen vor allem um die Frage, wohin eine Stadthalle gebaut werden soll?

mehr
Beiträge für Straßenausbau
Sanierungsbedürftig: die „Rehre“ in Engern.

Wie geht es weiter an der Drift und an den anderen kommunalen Straßen, die in naher Zukunft saniert werden sollen? Wie viel Geld müssen die Anwohner für den geplanten Ausbau ihrer Straße zahlen?

mehr
Tote Katze gefunden

Es sind Fotos, die einen traurig machen: die Bilder von toten Katzen, die einst jemandem gehörten und nun still irgendwo im Gras oder am Straßenrand liegen. Gerade sah man so ein Foto in einer Rintelner Facebook-Gruppe, in der es um vermisste Tiere geht.

mehr

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr