Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Rinteln Stadt
Kanal- und Straßenbau

Wenn die bestellte Asphaltkolonne pünktlich kommt, kann die Ortsdurchfahrt Todenmann Ende Oktober nach mehr als einem Jahr wieder für den Verkehr freigegeben, die Vollsperrung aufgehoben werden.

mehr
Stadtarchiv
Museumsleiter Dr. Stefan Meyer steht vor dem Tresorraum, in dem sich das eine oder andere „Schätzchen“ befindet.

Mit dem „Tagebuch ihrer Stadt“, dem Stadtarchiv im Bürgerhaus am Marktplatz, hatten die Rintelner wirklich Glück. Seit dem 14. Jahrhundert sind dort Dokumente erhalten.

mehr
Neue Fahrbahn
Saniert wird derzeit der letzte Abschnitt des Ostpreußenwegs in der Nordstadt zwischen Bahnhofstraße und Bahnhofsallee. Dort lädt ein Lastwagen Schotter zur Erneuerung des Straßenunterbaus ab.

Gebaggert wird derzeit am letzten noch nicht sanierten Teilstück des Ostpreußenwegs in der Nordstadt. Auch an anderen Stellen saniert die Stadt Fahrbahn und Kanäle.

mehr
Carsharing im Auetal

Fast alle Familien im Auetal haben zwei Autos – eine kostspielige Angelegenheit. Aber wer in den 16 Ortsteilen nur auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, ist wenig flexibel. Die Firma „app2drive“ aus Aschaffenburg will nun ein Stück mehr Mobilität ins Auetal bringen, nämlich Car-Sharing.

mehr
König gekrönt
„Stefan I.“ (Mitte) ist jetzt König des Scheinstaates Germanitien.

König ohne Krone, ohne Ländereien, ohne Anerkennung: Stefan R. hat es bei seiner Krönung vor dem Hermannsdenkmal nicht einfach. Der Hofstaat besteht nur aus einem kleinen Häuflein Getreuen, um sie herum genießen Touristen und Wanderer lieber das gute Wetter.

mehr
Straßenbeleuchtung ist Thema

Der Behindertenbeirat der Stadt Rinteln hat die im Rat vertretenen Parteien zu ihrer Auffassung hinsichtlich einiger Themen befragt, die ihm besonders wichtig für das Leben mit Behinderung in der Weserstadt erschienen. Vertreter der Parteien haben diese Fragen beantwortet.

mehr
Stadtrechte

Sind die Stadtrechtsurkunde und das Messeprivileg, auf die die Stadt Rinteln so stolz ist, im Grunde Fälschungen? „Ja und Nein“, sagt Professor Hiram Kümper von der Universität Mannheim, dessen Spezialgebiet mittelalterliche Urkunden sind.

mehr
Geldstrafe

Knapp dreieinhalb Jahre nach einer unheilvollen Begegnung in einem Rintelner Parkhaus ist ein Autofahrer nun zu einer Geldstrafe von 450 Euro verurteilt worden, umgerechnet drei Monatseinkommen für den zurzeit nicht berufstätigen Familienvater.

mehr
Eröffnung im Oktober
Dieses neue Element steht den Rintelner Skatern jetzt zur Verfügung.

Aus der kleinen Boombox dröhnt NWAs „8 Ball“, bis der Rap von Eazy-E vom Brummen des Generators abgelöst wird. Die Pause ist zu Ende. Die Bautruppe von Minus Ramps geht wieder an die Arbeit. Seit Tagen sind sie damit beschäftigt, den Rintelner Skate-Park wieder auf Vordermann zu bringen

mehr
Verdorrter Mais
Flachwurzler wie Hortensien überleben nur dank Gießkanne.

Die ungewöhnlich späte hochsommerliche Hitze setzt der Natur mächtig zu. Seit sechs Wochen kein nennenswerter Regen, selbst die für Anfang September von den Wetterfröschen angekündigten starken Niederschläge zogen nach dem staubtrockenen August an Rinteln vorbei.

mehr
DRK-Tafel
Martin Zikoll und Malgorzata Lapczuk geben in der Tafel im Bahnhofsgebäude das Essen aus.

Kann es ein gutes Zeichen sein, wenn die Nachfrage bei der Tafel des DRK gestiegen ist? Normalerweise möchte man doch meinen, dass eine erhöhte Nachfrage auch von einer gesteigerten Bedürftigkeit zeugt.

mehr
Altstadt

Wenn persönliche Absprachen scheitern, dann müssen Verordnungen her: So könnte man den Vorstoß der Rintelner SPD kurz vor der vergangenen Kommunalwahl werten.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr