Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rinteln Stadt
Rinteln
Helfen auf vielfältige Weise den Flüchtlingen: Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter am Kerschensteiner Weg.

Zum Januar dieses Jahres hatte sich die ehemalige Pestalozzischule am Kerschensteiner Weg in Rinteln geleert. Waren dort zuvor Flüchtlinge untergebracht, hieß es vonseiten des Landkreises: Die Flüchtlinge sollen dezentral untergebracht werden. Jetzt aber füllt sich das Gebäude wieder, 32 Menschen wohnen derzeit dort.

mehr
Ratsbeschluss gefallen

Der Ratsbeschluss könnte als vorläufiger Schlussstrich unter die Affäre rund um das Feuerwehrgerätehaus Möllenbeck gewertet werden. Erst auf Nachfrage bekannte sich die Rintelner Verwaltung zu den Mehrkosten von mehr als 100.000 Euro. Doch in der Vergangenheit wühlen wollte im Rat niemand so recht.

mehr
Brückentorkomplex Rinteln
Unschlagbarer Blick: Vom Dach des Hotels zieht sich der Blick bis zur Schaumburg.

Der Schleier lüftet sich langsam: Geht es nach dem Willen eines Investors aus Bremen, startet der Brückentorkomplex bald neu durch. Ausführende Kraft für das Projekt ist der Obernkirchner Architekt Wolfgang Hein, der bereits vor acht Jahren Umbaupläne für die Brückentorimmobilie entwickelt hat – damals noch zusammen mit dem Hamelner Besitzer Christian Schneidewind. Dieser hat nun nach SN-Informationen an den Bremer Investor verkauft – allerdings muss die Stadt noch einige Auflagen erfüllen, damit der Kaufvertrag Gültigkeit erlangt (wir berichteten).

mehr
St. Sturmius Kirchturm

Oben am Kirchturm von St. Sturmius arbeiten derzeit Steinmetze. Sofern es das Wetter zulässt, überarbeiten sie das Maßwerk vom Portalfenster und der Glockenstube. Mit bloßem Auge sind die im Laufe der Jahre entstandenen Risse von unten kaum zu erkennen. Ohne Reparatur besteht allerdings die Gefahr, dass sich Stücke lösen könnten und dann auf den Eingangsbereich herunterfallen.

mehr
Tag der offenen Tür

Die Wohngemeinschafts-Alternative zum konventionellen Seniorenheim hat Hunderte Besucher fasziniert, die den Tag der offenen Tür nutzten, um sich die Räumlichkeiten in der nun seniorengerecht sanierten ehemaligen Jugendherberge „Am Bären“ anzusehen.

mehr
Bahnhofsfest in Rinteln
Stadtmanagerin Simone Niebuhr (Zweite von links) bringt eine Familie auf die Draisinen-Teststrecke.

Bahnhofsfest war das Motto, unter dem der Stadtmarketingverein Pro Rinteln am Sonnabend dem Draisinen-Projekt auf der Strecke zwischen Rinteln und Alverdissen weiteren Rückenwind verliehen hat. Bei Aktionen und Informationen auf dem Bahnhof an der Basisstation Extertalstraße in Rinteln sollten sich die Gäste Appetit holen auf den Trip mit der Draisine ins Extertal.

mehr
Anschwimmen am Weseranger

Höchsttemperaturen von 20 Grad sind am Sonnabend erreicht worden, aber morgens um 8 Uhr, als sich die Pforten des Weserangerbades in diesem Jahr zum ersten Mal öffnen, zeigt das Thermometer noch frische 11 Grad Lufttemperatur an.

mehr
Zukunft der Prince Rupert School
Die ehemalige Prince Rupert School steht seit geraumer Zeit wieder leer.

Spätestens, als sich Heinrich Sasse (WGS) während der laufenden Sitzung zu einem vertraulichen Wort mit dem Bürgermeister zurückgezogen hat war klar: Die Front der Mehrheitsgruppe bei der Entscheidung über den Erwerb der Prince Rupert School bröckelt.

mehr
Nur noch zu sechst

Es ist ein dramatisches Bild, das Franz Josef Stöckl und Hans Hübner vom Rintelner Traditionschor Weserspatzen zeichnen: Wenn nicht bald ein neuer Leiter gefunden würde, dann werde sich der Chor wohl auflösen. Sangen darin früher 20 Kinder und mehr, sind es derzeit gerade noch sechs.

mehr
Prozess gegen 37-Jährigen

Zwei Jahre nach einem Zwischenfall in einem Pflegeheim muss sich ein ehemaliger Mitarbeiter (37) wegen Körperverletzung vor dem Amtsgericht Rinteln verantworten. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, er habe als ungelernter Pflegehelfer mindestens dreimal mit der Hand auf einen 90-Jährigen eingeschlagen.

mehr
Integrative Kita-Plätze
Integrativ sind die Kindergartenplätze nur, wenn behinderte und nicht behinderte Kinder zusammen betreut werden.

Braucht Rinteln mehr integrative Kita-Plätze für Kinder mit Förderbedarf? Auf der Sitzung des Sozialausschusses stand das nicht zur Diskussion. Die Stadt sei im Vergleich mit anderen Kommunen besonders gut aufgestellt mit solchen Plätzen. Das Problem: Die angegebenen Zahlen sind viel zu hoch.

mehr
Stadt muss Auflagen erfüllen
Zusätzliches Stockwerk auf den Brückentorkomplex: Investor hat große Pläne.

Während das kommunalpolitische Mammutprojekt Kollegienplatz bereits angeschoben wurde, steht der Stadt Rinteln nun ein zweiter Brocken ins Haus: Der Brückentorkomplex hat einen Investor gefunden. Nach SN-Informationen befindet sich die Verwaltung derzeit in Gesprächen mit der ImmoInvest Rinteln.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg