Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Rinteln Stadt
IGS-Neubau

Die Holzbauweise des IGS-Neubaus ist Thema der jüngsten Sitzung des Bauausschusses des Landkreises gewesen. Nachdem in den vergangenen Monaten Sorgen und Kritik an dem Vorhaben laut geworden waren, sollten nun die Punkte Brandschutz, Baukosten und Barrierefreiheit vertieft werden.

mehr
IGS-Neubau in Rinteln

Es sollten einige Frage sein, die rund um den IGS-Neubau in Rinteln zu klären waren, als der Bauausschuss des Landkreises zu seiner jüngsten Sitzung zusammenkam. Das Ergebnis war eine mehrstündige Diskussionen, in der vor allem die Holzbauweise für Zündstoff zwischen den Parteien sorgte.

mehr
Verfahren vorläufig eingestellt

Ein Streit um die Übergabe von 500 Euro gegen einen Fahrzeugbrief ist für zwei Rintelner glimpflich ausgegangen: Richter Simon Langer stellte die Körperverletzungsverfahren vorläufig ein. Einer muss 900 Euro an die Opferhilfe Bückeburg zahlen, sein arbeitsloser Kumpel 60 Stunden gemeinnützig arbeiten.

mehr
Adventszeit in Rinteln
Die Tanne wird mit einem Kran von oben in ihre Halterung gelassen. Es dauert nur wenige Minuten, dann steht sie. Fotos (2): mld

Schmal ist er in diesem Jahr, aber seine Statur sollte Betrachter nicht täuschen: 1,8 Tonnen wiegt der Tannenbaum, der seit Montagmorgen auf dem Rintelner Marktplatz steht. „15 Meter hoch ist er diesmal“, teilt Heino Stemme vom Bauhof mit.

mehr
BBS klagt über Schülerverhalten
Der Unterricht in den sogenannten Sprint-Klassen für Flüchtlinge läuft nach Aussage der Lehrer problemlos ab. Auf unserem Bild arbeitet Berufsschullehrer Michael Hintz mit dem Schüler einer Sprint-Klasse.

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist gedacht für Schüler, die keinen Hauptschulabschluss oder keine Lehrstelle haben, aber noch schulpflichtig sind. Viele von dieser Schüler an den Berufsbildenden Schulen in Rinteln kommen mit den Anforderungen eines Erwachsenen-Alltags nicht klar.

mehr
Stadtrat entscheidet über Kauf

Der Rintelner Rat will nächste Woche darüber entscheiden, ob die Stadt die Ex-Briten-Areale kauft, die derzeit von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) verwaltet werden. Das sind die ehemalige britische Schule (in der zuletzt Flüchtlinge untergebracht waren) und zwei Sportplätze.

mehr
Altstadtkeller
Die Tür steht wieder offen: Derzeit wird der ehemalige Altstadtkeller in der Klosterstraße wieder auf Vordermann gebracht.

Knapp ein Jahr hat das Gewölbe leer gestanden, nun tut sich wieder etwas im ehemaligen Altstadtkeller in Rinteln im Untergeschoss der Rechtsanwaltskanzlei Box und Kretzer. Die Tür steht offen, die restliche Deko wird abgenommen, die Böden werden geputzt, Tische und Stühle werden weggegeben.

mehr
Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die am Freitag eine Unfallflucht in Rinteln beobachtet haben. In der Zeit von 9 bis 14 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter einen in Richtung Osterstorstraße, am rechten Fahrbahnrand des Dingelstedtwall, Höhe Hausnummer 38, geparkten weißen BMW-Kombi am linken Kotflügels.

mehr
Acht Monate Sperrfrist

Ein 46 Jahre alter Rintelner, der keinen Führerschein hat, ist gleich zweimal binnen vier Monaten bei Fahrten in Porta Westfalica und im Kalletal erwischt worden. Während er im ersten Fall einen Mercedes lenkte, war er im zweiten mit einem VW unterwegs.

mehr
Rinteln

Am Sonnabend  in der Zeit von 08.10 bis 10.45 Uhr, beschädigte ein Autofahrer vermutlich beim Rangieren einen Industriestaubsauger bei der Waschanlage "BoxenSTOP!" in der Braasstraße in Rinteln. 

mehr
Vereinsbus wird ersetzt

Gegen Ende des Jahres wird vor allem viel über das gesprochen, was im nächsten Jahr kommt. Während der Ausschuss- und Ortsratssitzungen in Rinteln heißt das unter anderem: Es wird über die Haushaltsansätze fürs nächste Jahr diskutiert.

mehr
Acht Monate auf Bewährung

Der Angeklagte ist kaum zu verstehen, so leise spricht er. Mehrfach bittet Richter Norbert Kütemeyer den 25-Jährigen, etwas lauter zu reden. Als Kütemeyer die recht geräuschvolle Klimaanlage im Saal abstellen lässt, wird es auch nicht viel besser.

mehr

Die „Schlossklause“, die ehemalige Gaststätte an der Arensburg, fiel vermutlich Brandstiftung zum Opfer... mehr