Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Rinteln Stadt
Programm
Fünf Parteien kandidieren mit 117 Bewerbern auf 34 Sitze im Rintelner Stadtrat. Wir haben sie auf den Prüfstand gestellt. Montage: tol

Kommunalwahl ist Persönlichkeitswahl: So wird es seit Jahren gepredigt. Natürlich wird am 11. September für viele Menschen die Entscheidung auch davon beeinflusst, was sie von den Bewerbern halten. Aber wofür stehen die Parteien abseits von Plattitüden wirklich? Klar, jede Partei ist für Bildung, für Senioren, gegen Kriminalität und gegen Arbeitslosigkeit. Aber die Fragen, über die der neue Rintelner Rat in den kommenden fünf Jahren zu entscheiden hat, sind viel konkreter.

mehr
Rintelner Krankenhaus
Das Kreiskrankenhaus in Rinteln hat seinen letzten Patient nach Bückeburg transportiert.

Tausende Patienten sind im Rintelner Kreiskrankenhaus behandelt worden. Doch Wilhelm Jaschke kommt eine ganz besondere Rolle zu: Der 89-Jährige, der wegen eines Oberschenkelhalsbruchs in der Geriatrieabteilung lag, ist der letzte Patient des Krankenhauses gewesen.

mehr
Wenn Plakate am falschen Platz hängen
Dieses WGS-Wahlplakat hängt vor dem Briefwahllokal, das sich im Bürgerbüro der Stadtverwaltung befindet.

Sie werden an Bäume genagelt, verdecken Verkehrszeichen oder baumeln von Laternenmasten: Wahlplakate dürfen nicht überall angebracht werden. Jahr für Jahr erregen falsch angebrachte Wahlplakate vor allem die Gemüter der politischen Kontrahenten. Aber sie sind auch ein steter Dorn im Auge der Verwaltung.

mehr
Nachfolger für Obst- und Gemüsegeschäft gesucht
In Sorge um sein Geschäft in der Kleinen Markthalle: Antares Binder mit seiner langjährigen Mitarbeiterin Panorn Flachmann.

Die „Kleine Markthalle“ an der Weserstraße in Rinteln ohne das Obst- und Gemüsegeschäft „Delicata“ und damit auch ohne die Möglichkeit, sich einen bunten Salat, einen frisch gepressten Saft oder ein kleines, feines Mittagessen zu besorgen – eigentlich unvorstellbar.

mehr
Namensdebatte wegen Straßennamen in Rinteln

Paul von Hindenburg (1847-1934), ehemaliger Generalfeldmarschall und Reichspräsident, führt in vielen Städten zu mitunter emotionalen Diskussionen. Vor allem durch seine Ernennung von Adolf Hitler zum Reichskanzler, die den Nationalsozialisten zur Macht verhalf, steht Hindenburg in der Kritik.

mehr
Gericht: Geldstrafe in Höhe von 900 Euro

Mit einer Geldstrafe von 900 Euro, dem Entzug der Fahrerlaubnis und einer Sperrfrist von noch drei Monaten hat Richter Christian Rost jetzt die Trunkenheitsfahrt eines Rentners geahndet.

mehr
Weser-Life in Rinteln
Turgay Avcioglu scherzt mit den gestandenen Männern von den Vereinigten Chöre Rintelns.

Eigentlich eine tolle Idee: Bei freiem Eintritt tanzen und chillen an einem Wahnsinns-Sommertag direkt an der Weser, am Alten Hafen. Techno-Musiker Turgay „Musoé“ Avcioglu hatte seine DJ-Freunde von nah und fern auf die Bühne eingeladen, Bodega-Wirt Arif Sanal für Getränke und Pizza gesorgt.

mehr
Stadt Rinteln und BBS vereinbaren Kooperation

Kooperation zwischen den Berufsbildenden Schulen (BBS) und der Stadt Rinteln ist kein neues Phänomen. Man kennt, respektiert und unterstützt sich schon seit Jahren.

mehr
Fahrer verletzt, aber ansprechbar

In der Waldkaterallee ist am frühen Nachmittag ein Mopedfahrer verunglückt.

mehr
Neuer Raiffeisen-Markt in Rinteln eröffnet

Mehr als 60 Handwerker habe er am Montag noch im neuen Raiffeisen-Markt an der Braasstraße in Rinteln gezählt, hat Siegbert Jäger, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Lippe-Weser AG, gestern Nachmittag berichtet. Aber es hat trotzdem geklappt: Heute (26. August) ab 9 Uhr öffnet der Markt seine Pforten.

mehr
18-Betten-Station im Krankenhaus

Drei Millionen Euro soll die Rintelner Burghofklinik aus Hannover bekommen, damit sie im Kreiskrankenhaus in der Nordstadt eine Station mit 18 Betten ausbauen kann.

mehr
Neue Streitschlichter an der Grundschule Auetal
Die neuen Streitschlichter: Anni Bergmann (von links), Nadine Neumann, Melissa Zöllner, Anna Stein, Anne Michalek, Paulina Müller, Jana Stemme, Heinrich Eggersmann, Luca Hannemann und Max Wittek (Neele Loges fehlt auf dem Bild).Fotos: pr.

Das Streitschlichter-Projekt ist an der Grundschule Auetal seit Jahren ein Erfolgsmodell. Mädchen und Jungen werden im zweiten Halbjahr ihres dritten Schuljahres in einer AG auf ihre Mediatorentätigkeit als Viertklässler vorbereitet.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr