Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Rinteln Stadt
Krankenhauskonzern

Um dem Krankenhauskonzern Agaplesion die Übernahme der defizitären Kreiskrankenhäuser und den Neubau des Gesamtklinikums zu versüßen, hat ihm der Landkreis einen Deal vorgeschlagen: Er würde nicht benötigte Mitarbeiter in die Verwaltung übernehmen. Mit einem  Angebot ging der Landkreis auf zahlreiche Mitarbeiter zu, einige Dutzend nahmen es an. Doch zumindest eine Angestellte scheint bei dem Geschäft schlecht ausgestiegen zu sein.

mehr
Minivan prallt in Dodge

Bei einem Überholmanöver ist gestern der 50 Jahre alte Fahrer eines Mercedes Minivan mit dem Dodge Challenge eines 28-Jährigen auf der B83 zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei seien dabei die beiden Rintelner unverletzt geblieben, aber ein geschätzter Sachschaden von 30.000 Euro entstanden.

mehr
Neue Konzepte müssen her

Der Fachkräftemangel macht auch vor Schaumburg nicht halt: Laut Bundesagentur für Arbeit werden vor allem in den Bereichen Logistik, Metalbearbeitung, Maschinentechnik, Elektronik und Gesundheit Azubis gesucht. Doch viele Stellen bleiben unbesetzt, was die Berufsschulen vor Herausforderungen stellt.

mehr
Trinkwasser nicht gefährdet

„Wir haben hier kein Gülleproblem, keinen Ärger mit den Landwirten, damit auch kein Nitratproblem“, betont Jürgen Peterson. Die Landwirte, die in Trinkwassergewinnungsgebieten Flächen bewirtschaften würden, kooperierten seit Jahren mit den Stadtwerken,so der Geschäftsführer der Stadtwerke Rinteln.

mehr
Drei Jahre Haft für 61-Jährigen
473 Tonnen reines Quecksilber wurde – als „quecksilberhaltiger Abfall“ getarnt – in die Schweiz geschmuggelt.

Zu drei Jahren Haft ist Christian Prado (Name geändert) ein gewiefter Geschäftsmann mit „hoher krimineller Energie“ nun verurteilt worden. Insgesamt 1,5 Millionen Euro soll der im Kalletal lebende und auch in Rinteln tätige Geschäftsmann bei einem gigantischen Wirtschaftsbetrug erwirtschaftet haben.

mehr
Zeugnisübergabe an der BBS Rinteln
Eine Eins vor dem Komma: Tabea Terrey (von links), Maria-Elisabeth Brüske, Janina Hamschmidt, Clara Freymüller, Liping Kirstan, Christof Schlüter, Dania Ehlers, Josephine Marie Weber, Annina Günther, Janelle Damentgen, Marie Gottlieb, Daniela Lehne, Clara Nürnberger und Esther Bölling.

„Die Note Eins bekommt man nur, wenn man schön schreibt und dem Lehrer die Tasche trägt“, mit diesem Scherz leitete Studiendirektor Ullrich Grotewold die Auszeichnung der Einser-Kandidaten bei der Zeugnisvergabe an den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Rinteln ein.

mehr
Erstes Weinfest

Das erste Weinfest der Dorfgemeinschaft Gelldorf ist von den zahlreichen Besuchern gut angenommen worden. Bis tief in den Abend hinein wurde der knusprige Flammkuchen verteilt – frisch aus dem Ofen des Backhauses. Michael Ernst war bei diesem Weinfest der Held der Stunde.

mehr
Abschlüsse an der VHS
Auch an der Volkshochschule werden die Abschlusszeugnisse übergeben – mit strahlenden Gesichtern bei den Absolventen.

Alle Schüler sind froh, wenn sie ihren angestrebten Schulabschluss erreicht haben. Doch möglicherweise gehen Freude und Erleichterung bei den jungen Menschen, die ihre Zeugnisse nach dem Besuch der VHS-Schulabschlusskurse in Empfang nehmen, sogar noch ein wenig tiefer.

mehr
Abschlussfeier
tol

Sie sind die letzten ihrer Art, die Schüler, die gestern in einer feierlichen Zeremonie im Brückentorsaal entlassen wurden: die Absolventen der Hildburgschule. Ein Jahr nach ihrer Einschulung in Haupt- und Realschule vor sechs Jahren wurden die beiden Schulformen zur Oberschule zusammengelegt.

mehr
Erstes "Wesertekk"

Die Festival-Premiere ist gelungen, das kann Arne Rörtgen vom Kollektiv „Wesertekk“ schon am Sonnabendnachmittag bestätigen. Es ist ein durchmischtes, aber vor allem gut gelauntes Publikum, das seinen Weg ins Rintelner Weserangerbad gefunden hat.

mehr
Neuer Treffpunkt
Jetzt können sich Betrachter bereits vorstellen, wie das Mehrgenerationenhäuschen einmal aussehen wird. Alle Beteiligten sind jedenfalls schon mal mächtig stolz auf ihr Werk.

Linda Mundhenke strahlt wie ein Honigkuchenpferd. Ja, so hat sie sich das vorgestellt, das neue Mehrgenerationenhäuschen, das beim nächsten Adventszauber als Treffpunkt für Menschen, Vereine und Initiativen in Rinteln dienen soll. Groß ist es geworden.

mehr
Gymnasium Ernestinum
Ausgezeichnet: die Jahrgangsbesten und besonders Engagierten unter den Abiturienten. Die Wasser-Pumpgun war eigentlich Teil des Abistreichs – Lara Toepler (l.) bekam sie bei der Feier von Schulleiter Reinhold Lüthen zurück. Fotos: tol

Bei der feierlichen Zeugnisübergabe im Gymnasium Ernestinum ist ein Raunen durch die Menge gegangen: Alle Abiturienten haben bestanden. Von 93 Schülern erreichten 23 eine Endnote mit einer Eins vor dem Komma, drei sogar eine 1,0.

mehr