Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Archäologen ziehen ab – Erschließung beginnt

Baugebiet "Bockskamp" in der Rintelner Nordstadt Archäologen ziehen ab – Erschließung beginnt

Die Archäologen buddeln noch an der Nordwestecke, wollen aber spätestens Montag fertig sein. Müssen sie auch, denn gestern war bereits der erste Spatenstich für die Erschließung des Neubaugebiets „Bockskamp“ in der Nordstadt.

Voriger Artikel
David gegen Goliath
Nächster Artikel
Auf dem Fußballplatz hat es gefunkt

Beim ersten Spatenstich: Bauunternehmer Jörg Lübkemann (von links), Erschließungsplaner Thilo Krämer, Christian Gregor, Mike Harste, Ansgar Haverkamp, Elena Kuhls und Thomas Priemer.

Quelle: dil

Rinteln. Den Anfang macht der Kanalbau. „Im August oder September sollen die ersten Bauherren loslegen“, sagte Ansgar Haverkamp von der Volksbank in Schaumburg.

 „Wenn dadurch auch Neubürger nach Rinteln ziehen, sind sie uns sehr willkommen“, erklärte Haverkamp. Elf Reservierungen für die 23 Baugrundstücke liegen schon vor, die ersten Kaufverträge sind bereits beim Notar. Für die drei Mehrfamilienhäuser mit jeweils fünf Wohnungen gebe es noch keinen Bauinteressenten, sagte Mike Harste von der Volksbank in Schaumburg.

 Bürgermeister Thomas Priemer freute sich, dass dort die Entwicklung einer innerstädtischen Brache Vorrang vor dem Verbrauch von Außenfläche habe, und: „Wir beobachten, wie schnell das Baugebiet vollläuft, daraus können wir den Bauplatz-Bedarf für unsere Bauleitplanung ableiten.“

 Die Planung für den „Bockskamp“ hat das Rintelner Büro Reinold übernommen, die Erschließung betreut das Büro Peters Ing. Beratung aus Hessisch Oldendorf, die Erschließung nimmt die Firma Jörg Lübkemann aus Landesbergen vor.

 Die Archäologen fanden in dem Gebiet überwiegend Tonscherben und Spuren eines Tonofens. dil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg