Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Blues für eine Katze

Lazlo Rac hat die Musik im Blut Blues für eine Katze

Seine Zimmerwände hängen voller Gitarren, überall stehen Verstärker herum, und während des Interviews spielt er ständig unterschiedliche Stücke vor: Der Ungar Lazlo Rac (56) ist ein ziemlich unkonventioneller Musiker und Gitarrenlehrer.

Voriger Artikel
Hilfe auf Knopfdruck
Nächster Artikel
Tagesmütter sind unverzichtbar

Musikliebhaber: Lazlo Rac an einer seiner Gitarren.

Quelle: tol

Rinteln. Er unterrichtet an keiner Schule, sondern holt sich seine Schüler selbst in Haus, überwiegend Kinder, aber auch Erwachsene, die in ihrer Jugend Gitarre spielten und sich das Instrument nun wieder erobern wollen.

Die ehemalige Küsterwohnung direkt gegenüber vom Pfarrerhaus am Kollegienplatz in Rinteln ist jetzt sein festes Zuhause. Zuvor pendelte er zwischen dem slowakischen Ort Lucenec an der ungarischen Grenze und dem „Steinberger Hof“ in Steinbergen hin und her, fast eine Art fahrender Musiker, der – früher noch mit einer kleinen Band – bei Festen und Veranstaltungen aufspielt.

In seinem Heimatort, wo seine Frau Edita als Bibliothekarin arbeitet, ist sein Name bekannt. Doch seit seine Musikagentur ihn für 13 Jahre nach Deutschland vermittelte, weiß er, dass er hierzulande viel bessere Möglichkeiten hat, genug Geld zum Leben zu verdienen.

"Bei mir hat kein Kind Angst"

Das Besondere an Racs Unterricht liegt unter anderem darin, dass er komponieren kann und vor allem die Kinder mit Stücken zum Üben animiert, die er extra für sie schreibt. Ein „Für Frederike“ gibt es da zum Beispiel oder einen Blues für die Katze eines Jungen. Mit einer Computersoftware entsteht gleich eine abspielbare Begleitung dazu. Das klingt toll, auch wenn die Melodien meist einfach sind, an das Können der jeweiligen Schüler angepasst. „Außerdem bin ich ein sehr friedlicher Mensch“, meint er lächelnd. „Bei mir hat kein Kind Angst. Das ist ja nicht immer so im Musikunterricht.“

Rac stammt aus einer ausgesprochen musikalischen Familie. Praktisch jeder spielt ein Instrument, über alle Generationen hinweg, Schlagzeug und Kontrabass, Klavier und Cello. „Aber wir waren nie Rivalen“, sagt er. „Wir haben einfach immer zusammen Musik gemacht.“ Eigentlich sollte er aufs Konservatorium gehen, aber nach einem Jahr starb sein Vater. Es gab kein Geld mehr für den Unterricht, und so wurde er ein freier Musiker, der sich auch die pädagogische Seite seines Berufes fast allein aneignete. „Ich hatte einige nicht besonders gute Lehrer“, sagt er. „Daher ist mir sehr bewusst, welche Fehler man als Lehrer machen kann.“

Clips für die Schüler

Der Computer gehört zu seinem Unterrichtskonzept unbedingt dazu. Dadurch stehen auch berühmte Songs aus allen Musikrichtungen zur Verfügung. Zudem filmt Rac sein Spiel und stellt kleine Clips her, anhand derer die Schüler einzelne Griffe oder Fingertechniken auch zu Hause noch mal nachvollziehen können. „Natürlich sollte man Noten lesen können. Aber die meisten Kinder werden davon abgeschreckt. Die Filmchen können diese Lücke ausfüllen.“

Gerade sind seine Frau und einer seiner Söhne aus der Heimat zu Besuch. Oft ist Rac aber auch wochenlang alleine in Deutschland. Das ist einer der Gründe, warum er nichts dagegen hätte, wieder in einer Band zu spielen. Dass er ein großer Gewinn wäre, ist keine Frage. Wenn er spielt, vergisst man alles um sich herum.

Sein Name ist übrigens nicht falsch buchstabiert, auch wenn man „Lazlo“ normalerweise mit einem zusätzlichen „s“ schreibt. „In Deutschland haben sie das ,s‘ aber so oft weggelassen, dass ich nun einen deutsch-ungarischen Namen besitze“, sagt er – und lacht. cok

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg